Reizvolle Landschaft, ambitionierte Sportler: Der vierte Misselauf in Riedlingen hat den Teilnehmern Freude bereitet.
Reizvolle Landschaft, ambitionierte Sportler: Der vierte Misselauf in Riedlingen hat den Teilnehmern Freude bereitet. (Foto: TSV Riedlingen)
Schwäbische Zeitung
Dritter Sieg in Folge von Richard Oswald und Lukas Müller beim Riedlinger Misselauf

Bei idealem Laufwetter wurde zum vierten Mal der Riedlinger Misselauf in den Mißmahl’schen Anlagen mit starker Riedlinger Beteiligung ausgetragen. Im Rahmen dieses Volkslaufes führte der Leichtathletikkreis Biberach auch gleichzeitig die Kreiswaldlaufmeisterschaften durch. Die landschaftlich reizvolle Strecke nahmen die Sportler wieder begeistert an.

Gesamtsieger über die rund acht Kilometer lange Hauptlaufstrecke, und damit auch Kreismeister, wurde zum dritten Mal in Folge Richard Oswald vom TSV Riedlingen in 28:04,2 Minuten. Ihm folgte auf Rang zwei sein Vereinskamerad Thorsten Banzhaf in 28:27,2 Minuten. Den dritten Platz belegte Jonas Haiß von der TSG Zwiefalten in 28:50,8 Minuten vor den beiden Riedlingern Daniel Neher und Stefan Spöcker in einer Zeit unter 30 Minuten.

Bei den Frauen siegte Karin Nowak, TSV Reute Runners in 34:50 Minuten, gefolgt von Rose Zdebik, TSG Ehingen LA, in 35:04,2 Minuten. Dritte wurde Anna Riu Ribera, CA Cambrils, in 35:07,2 Minuten, gefolgt auf den Plätzen vier und fünf der beiden Riedlinger Läuferinnen Katja Kust und Sonja Müller.

Einen klaren Sieg auf der Mittelstrecke über 4000 Meter erlief sich ebenfalls zum dritten Mal in Folge Lukas Müller (U20) vom TSV Riedlingen in neuem Streckenrekord von 13:08,3 Minuten. Zugleich wurde er damit auch Kreismeister. Zweiter wurde sein Vereinskamerad Manuel Münst in 13:21,8 Minuten und Dritter Luca Haid (U18) von der TSV Schwimmabteilung in 13:23,1 Minuten. Alle drei blieben dabei noch unter dem bisherigen Streckenrekord. Bei den Frauen gewann Paulina Wolf (U20) von den TSV Reute Runners in 14:46,2 Minuten. Zweite wurde Sarah Müller (U18) vom TSV Riedlingen in 19:26,4 Minuten und dritte Angelina Wetzel (U18) von der LG Oberschwaben Altshausen in 19:52,2 Minuten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen