Ehemalige St.-Agnes-Schülerinnen treffen sich auf dem Bussen

Lesedauer: 2 Min

Der Schuljahrgang 1958/59 der Haushaltsschule haben sich auf dem Bussen wieder getroffen.
Der Schuljahrgang 1958/59 der Haushaltsschule haben sich auf dem Bussen wieder getroffen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der Schuljahrgang 1958/59 – Haushaltungsschule und 1959/60 Handelsschule – ist nach einer langen zurückliegenden Schulzeit zum 2. Mal zusammengekommen. Einige Schülerinnen sind von München, Stuttgart, Weinstadt, Ulm und von der näheren Umgebung angereist.

Als Ort der Begegnung wurde dieses Mal nicht der Schulort Riedlingen, sondern der Heilige Berg Oberschwabens, der Bussen, gewählt. Viele sind seit der Schulzeit nicht mehr dort gewesen und manche Erinnerung wurde somit wieder wachgerufen. Nach dem Mittagessen war der Besuch der Marienwallfahrtskirche angesagt. Der steile Aufstieg wurde belohnt mit einem herrlichen Rundblick über Oberschwaben. In der Kirche gab es Zeit zur Besinnung und inneren Einkehr. Zu Ehren und Dankbarkeit für Mutter Gottes wurde das Bussenlied gesungen. Leider war die Zeit zu kurz, um noch den Schöpfungsweg zu begehen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nach gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ging ein Tag mit vielen schönen Erinnerungen und Eindrücken zu Ende mit dem Wunsch, nach einiger Zeit wieder zusammenzukommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen