Dr. Hopf verstärkt das Ärzteteam der SI-Praxisklinik

Lesedauer: 4 Min
Der Chirurg Dr. Carsten Hopf verstärkt von heute an das Team der chirurgische SI-Praxis in Riedlingen.
Der Chirurg Dr. Carsten Hopf verstärkt von heute an das Team der chirurgische SI-Praxis in Riedlingen. (Foto: Symbol: Archiv/Warnack)
Schwäbische Zeitung

Die Chirurgische und Orthopädische Praxisklinik SI in der Sana Klinik Riedlingen freut sich über fachliche Unterstützung. Nach intensiver Suche konnte die vakante Position von Dr. Christoph Schnell, der die Praxis zum 30. März aus persönlichen Gründen verlassen hatte, zum 13. Juni durch den erfahrenen Chirurgen Dr. Carsten Hopf besetzt werden. Hopf was zuletzt als Oberarzt am Krankenhaus Weilheim tätig.

„Dr. Christoph Schell hat unsere Praxisklinik nach langjähriger Betriebszugehörigkeit zu unserem Bedauern verlassen. Für ihn wurden vor allem die langen Anfahrtswege nach Riedlingen zu einer zunehmenden – zeitlichen – Belastung“, sagt Dr. Erik Seidel.

Intensive Suche

Nach intensiver Suche ist es dem Praxisteam nun jedoch gelungen, einen passenden und erfahrenen Nachfolger für eine Tätigkeit in Riedlingen zu begeistern, heißt es in einer Mitteilung der Sana. Ab 13. Juni wird Dr. Carsten Hopf die bisherigen Praxisärzte Dr. Erik Seidel, Dr. Sebastian Jung und Prof. Dr. Wolfgang Reichel in Vollzeit unterstützen und gemeinsam mit den Kollegen eine langfristige fachärztliche Versorgung der Raumschaft Riedlingen sicherstellen.

Insbesondere soll im Rahmen dessen zukünftig auch die durchgangsärztliche Versorgung wieder vorgehalten werden. Die Zulassung der Praxisklinik SI zum Verletzungsartenverfahren wurde bereits durch Dr. Jung, der die Funktion des BG-Durchgangsarztes am Standort Riedlingen zukünftig übernehmen wird, beantragt. Dr. Hopf soll als ständiger Vertreter des Durchgangsarztes zukünftig eine weitere wichtige Funktion in der Praxis übernehmen.

Dr. Carsten Hopf verfügt dafür über langjährige Erfahrung als Chirurg, Unfallchirurg und Orthopäde und wird in Riedlingen zusätzliche fachliche Schwerpunkte im Bereich der Hand- und Ellenbogenchirurgie setzen. Nach siebenjähriger Tätigkeit im Medizinischen Versorgungszentrum Pfronten war der 52-Jährige zuletzt als angestellter Oberarzt im Krankenhaus Weilheim beschäftigt und hat dort unter anderem die Handchirurgie als Schwerpunkt aufgebaut.

„Wir freuen uns, dass er sich nach diesen interessanten Tätigkeiten nun für ein Engagement in Riedlingen entschieden hat und seine Erfahrung zum Wohle unserer Patienten und in fachlich optimaler Ergänzung zu unserer Expertise in die Praxisklinik einbringen wird. Besonders hat ihn dabei das erfolgreiche Konzept einer ambulanten und stationären Behandlung aus einer Hand und in enger Zusammenarbeit mit den Sana Kliniken Landkreis Biberach gereizt und überzeugt“, so Dr. Seidel.

Weiterer Facharzt soll kommen

Dr. Hopf ergänzt somit personell das orthopädisch-unfallchirurgische Leistungsspektrum der Praxisklinik SI. Das allgemein-, gefäß- und viszeralchirurgische Spektrum, das bislang durch Dr. Seidel sichergestellt wird, soll darüber hinaus ebenfalls langfristig gesichert werden. „In Kooperation mit den Sana Kliniken Landkreis Biberach beabsichtigen wir, die Versorgung in diesem Bereich weiter auszubauen und voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2019 einen weiteren Facharzt in der Praxisklinik zu beschäftigen“, erklärt Dr. Seidel abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen