Dieter Katzenstein bleibt Kommandant in Daugendorf

Lesedauer: 3 Min
Der neue Ausschuss der Feuerwehr-Abteilung Daugendorf.
Der neue Ausschuss der Feuerwehr-Abteilung Daugendorf. (Foto: Feuerwehr)
Schwäbische Zeitung

Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr-Abteilung Daugendorf ist Dieter Katzenstein als Kommandant wieder gewählt worden.

Bei der Versammlung konnte Katzenstein neben den zahlreichen Kameraden den Stadtbrandmeister Stefan Kuc und den Ortsvorsteher Armin Lenz begrüßen. In ihren Berichten ließen Schriftführer Christian Miller und Kommandant Katzenstein ein arbeitsreiches Jahr Revue passieren. Die Abteilung Daugendorf musste zu sechs Einsätzen ausrücken. Dabei handelte es sich um zwei Brände und vier technische Hilfeleistungen. In die Probenarbeit wurden mit zwölf Gesamtproben und sechs Gruppenproben insgesamt 620 Stunden investiert. Die Mannschaftsstärke der Wehr beläuft sich zum Jahresende 2017 auf 35 Mann. Zur Hauptversammlung musste leider ein Austritt hingenommen werden, der aber durch drei Neueintritte kompensiert wurde. Somit liegt die Mannschaftsstä rke aktuell bei 37 Personen.

Zahlreiche Arbeitseinsätze wurden im abgelaufenen Jahr wieder geleistet. Sei es die Parkplatzeinweisung am Flohmarkt, die Bewirtung beim Bauernmarkt in Möhringen sowie die Altkleidersammlungen und Verkehrsregelungen bei verschiedenen Anlässen. Für die Kameradschaftspflege konnte wie im Vorjahr wieder ein Sommerfest für die Kameraden und ihre Familien veranstaltet werden. Das Highlight 2017 war der dreitägige Hüttenaufenthalt in Oberstaufen.

Bei den Wahlen des kompletten Gremiums gab es folgendes Ergebnis: Kommandant Katzenstein wurde in seinem Amt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wurde Julian Miehle gewählt. Kassier Michael Göttle und Schriftführer Christian Miller führen ihr Amt weiter. Die weiteren gewählten Ausschussmitglieder sind Christoph Hebeisen, Oliver Bleicher und Simon Kappeler.

Die bisherigen Ausschussmitglieder Robert Schmid und Roland Miehle stellten sich nicht mehr zur Wahl. Robert Schmid war insgesamt 25 Jahre Mitglied des Auschusses, darunter sieben Jahre stellvertretender Kommandant. Roland Miehle war seit 1998 bis 2018 ununterbrochen Teil des Ausschusses gewesen. Kommandant Dieter Katzenstein dankte den beiden Kameraden für ihre geleistete Arbeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen