Die Chance auf eine Revanche

Lesedauer: 4 Min

Jozo Zetovic ist gebürtiger Kroate und siegessicher, dass seine Mannschaft am Sonntag gewinnt.
Jozo Zetovic ist gebürtiger Kroate und siegessicher, dass seine Mannschaft am Sonntag gewinnt. (Foto: Marion Buck)
Stv. Redaktionsleitung

„Das ist der Wahnsinn, das erlebt man nur einmal“, sagt Jozo Zetovic, der mit ganzem Herzen ein Fan der kroatischen Mannschaft ist. Seinen Landsleuten drückt er am Sonntagabend die Daumen und tippt, dass „Mi Hrvati“ (Wir Kroaten) die Franzosen mit 2:1 vom Platz fegen werden.

Der gebürtige Kroate erinnert sich noch gut daran, als vor 20 Jahren seine Landsleute im Halbfinalspiel gegen Frankreich rausgeflogen sind. Er weiß heute noch, dass das Spiel damals „ohne Ende spannend“ war. „Das war der Wahnsinn und so wird es auch dieses Mal sein“, sagt er. Allerdings mit einem anderen Ausgang. „Das ist jetzt die Chance auf eine Revanche“, sagt Jozo Zetovic, der sich bisher die meisten WM-Spiele angeschaut hat. „Alle, bei denen es um die Wurst ging“, sagt er. Der 49-Jährige ist vor fast 30 Jahren nach Deutschland gekommen und betreibt in Ertingen und Riedlingen zwei Gaststätten. In Riedlingen im „Donau Duck“ will er dann auch am Sonntag das alles entscheidende Spiel anschauen – mit seinen Gästen, Freunden, der Familie.

Im „Donau Duck“ sind fünf Fernseher aufgestellt. So können die Gäste aus jedem Blickwinkel jeden Spielzug genau beobachten. Allerdings muss der Wirt am Sonntagabend auch ab und zu in der Küche arbeiten. Das sei aber vielleicht auch besser so, sagt er. Denn, wenn die Emotionen hochkochen, sei es besser, er sei in Bewegung.

Seit Deutschland ausgeschieden ist, drücken viele seiner Gäste und Freunde den Kroaten die Daumen. Und einen Sieg hätten sie sich verdient, lieferten sie den Zuschauern während der WM die spannenderen Spiele. Zwar sagt Zetovic, dass Frankreich durchaus eine gute Mannschaft habe; allerdings hätten die Franzosen in dieser WM nicht besser gespielt als die Kroaten, die zudem viel mehr Erfahrung mitbringen. Zwei Spieler seien bei Real Madrid, einer bei Barcelona unter Vertrag. Mandzukic habe mit den Bayern schon alles gewonnen und spiele jetzt bei Juventus Turin. Vier Spieler hätten die Champions League gewonnen. Lauter erfahrene Spieler, die mit einem sachlichen und besonnenen Trainer bisher gute Spiele abgeliefert hätten. Und: „Die Erfahrung spielt eine Rolle“, ist sich Zetovic sicher. Ein bisschen Sorge bereitet ihm, dass seine Mannschaft jetzt dreimal in die Verlängerung musste, zweimal ins Elfmeterschießen und dass sie einen Tag weniger Erholung als ihre Gegenspieler hatten.

Für seine Gäste stellt der Wirt am Sonntag einen Grill auf und spendiert gratis WM-Würste. Den Ausgang des Finalspiels tippt er auf 2:1 für Kroatien. „Spätestens in der Verlängerung“, sagt er und meint, „die Franzosen sind wirklich gut. Aber die Kroaten haben mehr Erfahrung.“

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen