Blumen heißen Gäste willkommen

Lesedauer: 5 Min
Die Preisträger der Aktion „Unser Riedilngen erblüht“.
Die Preisträger der Aktion „Unser Riedilngen erblüht“. (Foto: Alexander Radulescu)
Alexander Radulescu

Die Fotoschau von Rosel und Hermann Schneider ist ab Montag, 15. Oktober, in der Kreissparkasse zu sehen.

Zum 13. Mal sind im Rahmen der Aktion „Unser Riedlingen erblüht“ der Blumenschmuck Riedlingens prämiert und in einer Abschlussfeier den Beteiligten die Preise und Urkunden überreicht worden. Im Rathaussaal der Stadt Riedlingen versammelten sich die Mitglieder der Wirtschaftsverbände, Riedlinger Gärtner, Riedlinger Schulen, Vertreter der Stadt Riedlingen und das Komitee „Lebendige Stadt.“

Viele Riedlinger Firmen, Schulen, Geschäfte und Privatleute sorgten auch in diesem Jahr dafür, dass sich nicht nur die Bürger sondern auch die Gäste der Stadt wohlfühlen und an der Farbenpracht der vielfältigen Blumen und Blüten erfreuen konnten. Bürgermeister Schafft formulierte die Redewendung „Das Auge isst mit“ deshalb in seiner Ansprache passend um in: „Das Auge sieht mit!“

Als Hausherr begrüßte er alle und wies auf die üppige Blumendekoration im Ratssaal hin. Von den Alpenveilchen auf den Tischen und den vielblütigen gelben Astern auf dem Boden sollten sich alle „angesprochen fühlen“. „Blumen sprechen!“, so Bürgermeister Schafft.

Frank Oster, Vorsitzender der Riedlinger Gemeinschaftswerbung (RGW) berichtete in seiner Rede kurz über das vergangene Jahr aus Sicht der Organisatoren. So bedauerte er, dass das Entenrennen keinen Gewinn für die Aktion „Unser Riedlingen erblüht“ einbrachte. Es werde über eine Veränderung sowie ein zweijähriger Turnus nachgedacht, so Oster.

Bedingt durch den heißen Sommer litten besonders die Bäume unter der Hitze und dem ausgebliebenen Regen. Besonders erwähnenswert war hier der Einsatz von Rolf Maier, der kurzentschlossen seinen Hänger umbaute, ein Fass darauf montierte und so den Bäumen das benötigte Wasser zukommen ließ.

Auch für den tollen Blumenschmuck an der Donaubrücke erhielten Christa Zöllner-Haberbosch und Susan Lauinger eine Urkunde und ein Geschenk von Bürgermeister Schafft. „Riedlingen würde ohne die Blumen und den Blumenschmuck trist aussehen“, so Oster.

Dr. Joachim Kieferle bedankte sich ebenfalls bei allen Akteuren. Er gedachte auch des Mitbegründers Roland Schlegel, dem es besonders das „Unser“ in „Unser Riedlingen erblüht“ wichtig war. Erwähnt hat er auch, dass Dank der Aktion „pro natur“ in Zusammenarbeit mit Nabu und dem Imkerverband in diesem Jahr Blumensamen für 35 000 Quadratmeter ( 2017: 17 000 Quadratmeter) in Riedlingen verteilt und ausgesät werden konnte.

Beeindruckende Fotos

Als Moderator führte er danach auch durch die Fotoschau der Eheleute Rosel und Hermann Schneider (Fotofreunde Riedlingen), die das Blumenjahr 2018 und die Aktion „Vier Jahreszeiten“ in spannenden und beeindruckenden Fotos dokumentierten.

Zum Abschluss der Veranstaltung konnte der Bürgermeister insgesamt sieben Öko Flower-Urkunden, 17 Ehrenurkunden, 14 Aktions-Urkunden sowie zehn dritte, neun zweite und vier erste (Geld-)Preise vergeben. Mit einem kleinen Stehempfang endete die Veranstaltung, die von den Schülern Sarah Schwendinger und Tim Seifried (Cello) der Musikschule Riedlingen unter der Leitung von Michail Antipov (Klavier) musikalisch wurde.

Preisträger

1. Preis erhielten: Restaurant Mykonnos - Joannis Filippidis; Metzgerei Hagmann - Hansjörg Hagmann; die Ulrich’sche Buchhandlung – Roswitha Mayer und das Feuerwehrmuseum – Familie Hübler.

2. Preis: Kath. Kirchengemeinde – Ernst Kopp, Gaststätte Kreuz – Sokratis Filippidis; China Restaurant – Poh Wai Chiong; Apotheke am Marktplatz – Reiner Henn; Pfarrer Walter Stegmann; Elisabeth Munding; Familie Warnack; Familie Braun.

3. Preis: Bäckerei Rebstock – Familie Rebstock; Ambulant Betreutes Wohnen; Gasthof zum Hirsch; Olga und Winfried Baur; Familie Schmid; Maria Kegel; Gebhard Seyfried; Familie Birk; Familie Fauler.

Die Fotoschau von Rosel und Hermann Schneider ist ab Montag, 15. Oktober, in der Kreissparkasse zu sehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen