Zwei Autofahrer hat die Polizei bei Kontrollen am Sonntag aus dem Verkehr gezogen.
Zwei Autofahrer hat die Polizei bei Kontrollen am Sonntag aus dem Verkehr gezogen. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Sonntag in Riedlingen und Ertingen zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 5.15 Uhr stoppten die Beamten in Riedlingen einen Seat-Fahrer. Der 36-Jährige roch nach Alkohol. Ein Test bestätigte, dass der Mann zu viel davon getrunken hatte.

Den Verdacht auf Drogeneinwirkung am Steuer hatten Polizisten gegen 22.30 Uhr in Ertingen. Dort hatten sie einen 22-Jährigen angehalten, bei dem ein Test positiv auf Drogen verlief.

Beide Fahrer mussten eine Blutprobe abgeben und das Auto stehen lassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen