Benner zu Gast in der Landesschau

Lesedauer: 2 Min
 Friedemann Benner
Friedemann Benner (Foto: Thomas Warnack)
Schwäbische Zeitung

Friedemann Benner aus Riedlingen ist am Freitag, 29. November, zu Gast im Studio von „Landesschau Baden-Württemberg“. Ob in der Rolle des Käpt’n Hook in „Shrek, der Dritte“, des knuffigen Nilpferds Moto Moto in „Madagascar 2“ oder als „Spongebob“ mit „Ich bin ein taubes Nüsschen“ – der Oberschwabe lieh den Figuren als Synchronsprecher und Sänger seine Stimme. Der Oberschwabe stammt aus einer musikalischen Familie. Nach der Schule zog es ihn nach Berlin, um dort als Musiker sein Glück zu versuchen. Er lernte die richtigen Leute kennen, spielte in diversen Bands und fasste unter anderem Fuß in der Filmbranche, sowohl musikalisch als auch als Synchronsprecher. Nach 40 Jahren in Berlin ist er in seine oberschwäbische Heimat zurückgekehrt. Im Studio verrät Friedemann Benner, was ihn dazu bewogen hat und wie er der Musik künftig treu bleiben will. der Beitrag wird am Freitag zwischen 18.45 und 19.30 Uhr ausgestrahlt und ist dann auch unter ARDmediathek.de zu sehen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen