Achsenbruch auf der B 311: Aufleger hebt immer wieder ab

Lesedauer: 1 Min
Achsenbruch auf der B 311: Aufleger hüpft auf und nieder
Achsenbruch auf der B 311: Aufleger hüpft auf und nieder (Foto: Thomas Warnack)
Schwäbische Zeitung

Schreckmoment für einen Lastwagenfahrer am Freitagmorgen in Riedlingen: Der Mann war mit seinem Lkw samt Aufleger auf der B 311 unterwegs, als ihm auf Höhe des Riedlinger Unternehmens Silit die Hinterachse gebrochen ist.

Der Aufleger wurde darauf instabil. Wie die Spuren auf der Straße zeigen, ist der Aufleger mehrfach „gehüpft“, ehe der Lastwagen zum Stehen kam.

Zur Klärung der Unfallursache wurde die Schwerlastgruppe der Polizei eingeschaltet. Ein örtliches Abschleppunternehmen wurde damit beauftragt, die schweren Achse – die sich unter dem Lkw verkeilt hatte – von der Straße zu hieven.

Mit Seilwinden wurde die Achse auf den Abschleppwagen gehoben. Der Lastwagen konnte bis zur Werkstätte noch selbst fahren. Die B 311 war rund drei Stunden nur einspurig befahrbar.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen