9:0-Sieg für die Herren 50 in Langenau

Lesedauer: 7 Min

Die Herren 40 des TC Riedlingen und der TA SV Dürmentingen nach dem Spiel beim gemeinsamen Saisonabschluss.
Die Herren 40 des TC Riedlingen und der TA SV Dürmentingen nach dem Spiel beim gemeinsamen Saisonabschluss. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Herren 50 vom TC Riedlingen siegen weiterhin. Mit einem deutlichen 9:0 kamen sie aus Langenau zurück. Kleiner Dämpfer dagegen bei den Herren. Mit einem Satz weniger mussten sie sich den Hausherren in Ravensburg geschlagen geben. Die Damen 40 wurden ihrer Favoritenrolle gegen den Tabellenletzten aus Oberdischingen gerecht und siegten mit 5:1. Traurige Gewissheit gibt es nun bei den Herren 40. In der Bezirksoberliga war dieses Jahr nichts zu holen. Sie verloren alle Spiele und beenden die Saison auf dem letzten Tabellenrang. Ebenfalls eng geht es bei den Herren 65 zur Sache. Nach einer erneuten Niederlage gegen Hohentengen stehen sie nun auf einem Abstiegsplatz. Die Knaben konnten gegen den großen TC Friedrichshafen nichts ausrichten und kamen mit 6:0 unter die Räder. Die Mädchen und die Juniorinnen überzeugten und gewannen ihre Spiele deutlich.

Herren - Bezirksstaffel 2: Herber Rückschlag im Titelrennen bei den Herren. Voller Enthusiasmus und Vorfreude fuhr man nach Ravensburg um dem Ziel Aufstieg näher zu kommen. Nach den Einzeln stand es 2:2 und die Hoffnung siegreich nach Hause zu fahren war noch da. Leider mussten Tobias Hini und Robin Berner den ersten Satz in ihrem Doppel im Tie-Break abgeben, was am Ende zum Sieg von Ravensburg reichte.

TC Ravensburg 3 - TC Riedlingen 3:3 (7:6) - Einzel: T. Hini 6:1/6:4, R. Berner 4:6/5:7, A. Kopp 7:5/6:4, N. Geiselhart 0:6/1:6. Doppel: T. Hini/R. Berner 6:7/6:3/10:3, A. Kopp/N. Geiselhart 3:6/2:6.

Damen 40 - Staffelliga: Die Damen 40 ließen an diesem Tag keinen Zweifel aufkommen. Sie beherrschten ihre Gegnerinnen im Einzel klar. Lediglich Marina Sautter und Biggi Schwaiger mussten in die Verlängerung. Nach den vier gewonnenen Einzeln waren die Doppel nur noch Formsache. Damit lässt sich die Niederlage der Paarung Sautter/Lehmann wohl auch erklären.

TC Riedlingen – TA Oberdischingen 5:1 - Einzel: M. Maissenhälter 6:2/6:3, M. Sautter 6:3/3:6/10:6, C. Lehmann 6:3/6:1, B. Schwaiger 4:6/6:2/10:5. Doppel: M. Sautter/C. Lehmann 3:6/2:6, M. Maissenhälter/U. Dorner 6:0/6:2

Herren 40 – Bezirksoberliga: Das war’s mit dem kurzen Gastspiel in der Bezirksoberliga. In dieser Liga fehlte es den Mannen um Mannschaftsführer Torsten Windecker einfach an der nötigen Routine und Cleverness. Spiele die man in der Bezirksliga noch gewann, wurden dieses Jahr verloren, obwohl die Gegner vom Level her schlagbar waren. Jetzt gilt es die Saison zu analysieren um die richtigen Schlüsse für die nächste Saison zu ziehen. Nichtsdestotrotz ließen es sich die Herren 40 nicht nehmen, die Runde mit den Gästen aus Dürmentingen gemütlich zu begießen.

TC Riedlingen – TA SV Dürmentingen 1:8 - Einzel: R. Laaser 3:6/1:6, S. Kern 6:3/4:6/11:9, R. Krauß 3:6/6:7, T. Oberleiter 3:6/3:6, T. Windecker 0:6/2:6, T. Strang 1:6/4:6. Doppel: R. Laaser/T. Oberleiter 4:6/2:6, S. Kern/T. Windecker 3:6/0:6, R. Krauß/T. Strang 2:6/5:7

Herren 50 - Bezirksklasse 2: Nicht zu stoppen sind momentan die Herren 50. Erneut souverän gewannen sie ihr Spiel in Langenau mit 9:0. Manfred Sautter ließ im Spitzeneinzel sogar nur neun Gegenpunkte zu. Bei einem noch ausstehenden Spiel kann der Sekt bereits jetzt kalt gestellt werden.

TC Langenau - TC Riedlingen 0:9 - Einzel: M. Sautter 6:0/6:0, U. Ocker 6:0/6:1, G. Geiselhart 6:1/6:1, J. Böhmer 6:2/6:4, R. Herrmann 6:4/7:6, R. Assfalg 6:1/6:0. Doppel: M. Sautter/J. Böhmer 6:1/6:1, U. Ocker/G. Geiselhart 6:1/6:1, R. Herrmann/R. Assfalg 6:1/6:1

Herren 65 – Verbandsstaffel: Leider konnte keiner der Herren 65 sein Einzel gewinnen und daher hieß es schon früh 4:0 für Hohentengen. Ohne Chance auf den Gesamtsieg ging es dann in die Doppel. Hier konnten die Riedlinger ihre Stärken ausspielen. Walter Ganser und Gebhard Sauter gaben dabei alles und siegten im Match-Tie-Break mit 18:16. Herbert Weiß und Sebastian Mayer sorgten für den zweiten Riedlinger Punkt.

TC Hohentengen - TC Riedlingen 4:2 - Einzel: W. Ganser 1:6/0:6, H. Weiß 3:6/1:6, G. Sauter 3:6/3:6, M. Eisenmann 6:1/5:7/9:11. Doppel: W. Ganser/G. Sauter 6:3/0:6/18:16, H. Weiß/S. Mayer 6:4/6:3

Juniorinnen - Bezirksstaffel 2: Mit einem klaren 6:0 Erfolg im Gepäck fuhren die Riedlinger Juniorinnen nach Hause. In ihren sechs Matches gaben sie zusammen nur 10 Spiele ab. Ein toller Erfolg für das junge Team, welches die gesamte Saison über mit Spielerinnen aus den Reihen der Mädchen aufgefüllt werden musste.

TC Stafflangen - TC Riedlingen 0:6 - Einzel: A. Wittig 6:1/6:0, C. Wagner 6:1/6: 0, V. Huhn 2:6/0:6, S. Krauß 6:3/6:0. Doppel: C. Wagner/V. Huhn 6:2/6:0, A. Wittig/S. Krauß 6:0/6:1

Mädchen - Bezirksstaffel 2: Leider ist die Saison bei den Mädchen schon beendet. Am Ende reichte es für einen hervorragenden 2. Tabellenplatz in einer spielstarken Liga. Bleibt zu hoffen, dass die Mädchen dem Tennissport treu bleiben, damit der TC Riedlingen in naher Zukunft wieder eine Damenmannschaft melden kann.

TC Riedlingen – TA TV Dettingen/Iller 5:1 - Einzel: S. Krauß 6:0/6:2, A. Huhn 6:4/4:6/10:5, M. Marquart 6:1/6:1, N. Dornfried 6:2/6:1. Doppel: S. Krauß/M. Marquart 6:7/6:4/10:7, A. Huhn/N. Dornfried 5:7/6:4/8:10

Knaben - Bezirksstaffel 1: Nichts zu holen gab es für die Knaben. Beim TC Friedrichshafen gab es eine deutliche 6:0 Schlappe. Allerdings konnten die Jungs leider auch nur mit drei Mann anreisen. Unter diesen Umständen wird ein Sieg natürlich schwierig.

TC Friedrichshafen 2 - TC Riedlingen 6:0 - Einzel: K. Wittig 0:6/0:6, J. Kränzle 1:6/1:6, B. Schweda 0:6/0:6. Doppel: K. Wittig/B. Schweda 1:6/1:6

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen