32-Jährige wird von ihrem eigenen Auto überrollt

Lesedauer: 2 Min

 Mit einem Rettungshubschrauber wurde die 32-Jährige ins Krankenhaus gebracht.
Mit einem Rettungshubschrauber wurde die 32-Jährige ins Krankenhaus gebracht. (Foto: Symbol: dp/Archiv)
Schwäbische Zeitung

Lebensgefährliche Verletzung hat sich eine 32-Jährige bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Daugendorf zugezogen. Die Frau wurde von ihrem eigenen Auto überrollt.

Gegen 13.30 Uhr wollte die 32-Jährige das Grundstück rückwärts verlassen. Beim Rückwärtsfahren rollte der Pkw noch auf dem Gelände über einen Sporttasche. Die Autofahrerin bemerkte das, stoppte und lief hinter das Auto. Das setzte sich selbstständig in Bewegung. Die Frau wollte sich in das Innere des Fahrzeugs retten, wurde aber zwischen Auto und Fahrertür eingeklemmt.

Der Audi rollte indes weiter und prallte gegen den Zaun eines Nachbargrundstück. Die Frau kam unter das Fahrzeug und wurde überrollt. Dabei zog sie sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die 32-Jährige in ein Krankenhaus.

Die Polizei (07392/96300) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und untersucht die Unfallursache. Dabei interessiert die Beamten vor allem, warum der Audi rückwärts rollte und wie die Fahrerin eingeklemmt werden konnte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen