TTF können nach 15 Jahren wieder jubeln

 Die TTF sichern sich nach 15 Jahren Wartezeit wieder einen Titel.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Die TTF sichern sich nach 15 Jahren Wartezeit wieder einen Titel. (Foto: Volker Strohmaier)

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben es geschafft: Beim Final-Four-Turnier um den deutschen Tischtennis-Pokal in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena schlug der Bundesliga-Tabellenführer im Endspiel den...

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben es geschafft: Beim Final-Four-Turnier um den deutschen Tischtennis-Pokal in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena schlug der Bundesliga-Tabellenführer im Endspiel den Ligazehnten Werder Bremen mit 3:1. Damit sicherten sich die TTF nach 15 Jahren Wartezeit wieder einen Titel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.