Van Damme qualifiziert sich fürs Finale des BW-Bank-Cups

Lesedauer: 2 Min
 Freuen sich über die erreichten Ergebnisse: (von rechts) Delia Prümmer, Karin Beck, Alexandra Bauer, Tatjana Bauer, Natalie Ste
Freuen sich über die erreichten Ergebnisse: (von rechts) Delia Prümmer, Karin Beck, Alexandra Bauer, Tatjana Bauer, Natalie Steinhauser, Konstantin Eduard van Damme, Selina von Wächter, Nadine Keller, Ronja Berauer und Gabi Barth vom RSZ am Bussenberg. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die grüne Saison in diesem Jahr ist beendet. Seit Oktober werden die Turniere weniger und für die meisten Reiter geht es nun in die Winterpause. Doch für einen steht noch ein großes Ereignis an: Das Finale des BW-Bank-Cup im Springen in Stuttgart im November. Für dieses hat sich Konstantin Eduard van Damme vom in Wennedach beheimateten Reitsportzentrum (RSZ) am Bussenberg qualifiziert.

Auch sonst sind die Vereinsmitglieder laut Pressmitteilung sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen. Insgesamt 328 Platzierungen und 52 Siege konnten erzielt werden. Nicht nur Springreiter sind im RSZ am Bussenberg zuhause. In verschiedenen Sparten wie Dressur, Springen oder bei WBO-Turnieren sind die Reiter des Vereins unterwegs. In dieser Saison konnten Julia Warchold und Selina von Wächter bei ihren ersten Turnierstarts gleich Platzierungen sammeln.

Für die RSZ-Sportler heißt es nun: Nach der Turniersaison ist vor der Turniersaison. In den Wintermonaten finden beim Reitsportzentrum verschiedene Veranstaltungen statt, wie beispielsweise ein Dressurlehrgang mit Alfons-Michael Bühl, ein Springlehrgang mit Konstantin Eduard van Damme – der seit wenigen Wochen Träger des goldenen Reitabzeichen ist – oder einen Stangenlehrgang mit Daniela Wohlketzetter.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen