Urkunde für Städtepartnerschaft unterzeichnet

Lesedauer: 2 Min
Bürgermeister Andreas Denzel (links) und sein Amtskollege Francesco Pellicci haben eine Jubiläumsurkunde signiert.
Bürgermeister Andreas Denzel (links) und sein Amtskollege Francesco Pellicci haben eine Jubiläumsurkunde signiert. (Foto: Paul Ehrhart)
Schwäbische Zeitung

Eine größere Delegation aus Ochsenhausen hat an den Feierlichkeiten rund um das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Subiaco teilgenommen. Vertreter des Partnerschaftskomitees, der Stadtverwaltung und weitere interessierte Bürger waren Teil der mehrtägigen Ausfahrt nach Italien.

Bei den Festlichkeiten überreichte Bürgermeister Andreas Denzel seinem Amtskollegen Francesco Pellicci eine Nachbildung eines barocken Putto aus der hiesigen Klosterkirche, welcher auch Schutzsymbol für die künftige Partnerschaft und die Bürger von Subiaco sowie Ochsenhausen sein soll. Die beiden Bürgermeister unterzeichneten auch eine Urkunde, die die seit 30 Jahre andauernde Verbundenheit der beiden Städte dokumentieren soll.

Die Vertreter der deutschen Botschaft, Alexander Großklags und Julian Rössler, sagten: Der kulturelle Austausch zwischen den Völkern müssen vor allem von unten her gelebt werden. Hierbei könne es nicht genug Beispiele wie diese Städtepartnerschaft zwischen Ochsenhausen und Subiaco geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen