Unfall ohne Führerschein und mit Alkohol

Lesedauer: 1 Min
 Die vorerst letzte Fahrt eines 30-Jährigen endete an einem Baum.
Die vorerst letzte Fahrt eines 30-Jährigen endete an einem Baum. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 30-Jähriger hat am Samstag bei Mittelbuch die Kontrolle über sein Auto verloren. Der VW-Fahrer fuhr kurz nach 20.15 Uhr auf der K 7570 in Richtung Mittelbuch. Auf Höhe des Sportplatzes kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bei dem Aufprall verletzte sich der Mann leicht.

Die Polizisten rochen bei dem Fahrer Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Rettungsdienst brachte den 30-Jährigen in ein Krankenhaus. Dort musste er auch eine Blutprobe abgeben. Bei weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Fahrer keinen Führerschein hat.

Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen