Unbekannter befestigt Metall an Maisstengel

 Mit einem Häcksler wird ein Maisfeld abgeerntet.
Mit einem Häcksler wird ein Maisfeld abgeerntet. (Foto: Philipp Schulze/dpa)
Schwäbische Zeitung

Noch einmal Glück hatte der Fahrer eines Maishäckslers am Montag bei Ochsenhausen. Gegen 14.30 Uhr war ein 37-Jähriger mit seinem Maishäcksler auf einem Feld auf der Gemarkung "Alter Ghau" unterwegs, als sich der Metalldetektor des Fahrzeugs auslöste. Der Fahrer musste dann feststellen, dass ein Unbekannter an einem Maisstengel ein Metallteil mit Kabelbindern befestigt hatte. Die Polizei Ochsenhausen (Telefon: 07352/202050) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Täter.

Metallteile in Maisfeldern zu verstecken, kann schwerwiegende Folgen haben: Teile können bei der Ernte in die Erntemaschinen geraten und hohen Sachschaden verursachen. Außerdem besteht durch umherfliegende Metallteile Verletzungsgefahr, denn Teile können wie Geschosse wieder aus der Maschine geschleudert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen