TTF-Trio spielt beim WTT Feeder in Düsseldorf

 Der Weltranglisten-56. Alvaro Robles ist in Düsseldorf an Position sechs gesetzt.
Der Weltranglisten-56. Alvaro Robles ist in Düsseldorf an Position sechs gesetzt. (Foto: Nicolai Schaal/Nico-Photodesign)
Schwäbische.de

Das WTT Feeder Düsseldorf III im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) ist die letzte europäische Turnierstation des Veranstalters World Table Tennis in diesem Jahr. Bis Freitag werden Weltranglistenpunkte vergeben und die Sieger ermittelt. 176 Tischtennis-Asse aus insgesamt 43 Nationen, darunter 88 Herren, fanden Berücksichtigung in dem begrenzten Teilnehmerfeld. Die TTF Liebherr Ochsenhausen sind mit Can Akkuzu, Samuel Kulczycki und Alvaro Robles am Start.

Bundesligaspieler sind, zumindest der Setzliste zufolge, ganz vorne dabei. Der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov (Neu-Ulm) führt das Tableau vor Ruwen Filus (Fulda-Maberzell), Omar Assar und Benedikt Duda (beide Bergneustadt) an, zudem zählen Tiago Apolonia (Grünwettersbach) und auch der Weltranglisten-56. Robles, der Setzposition sechs einnimmt, zum engsten Favoritenkreis. Akkuzu ist die Nummer 13 der Setzliste, der an Grenzau ausgeliehene Ochsenhauser Maciej Kubik die 18 und Kulczycki die 30.

Alle Ochsenhauser haben aufgrund ihrer Weltranglisten- bzw. Setzpositionen den Startplatz im Hauptfeld bereits sicher. Robles und Akkuzu steigen erst in der zweiten Hauptrunde ein, in der ersten Runde haben sie Freilose. Im Doppel steht das Duo Kulczycki/Kubik im Hauptfeld, im Mixed steht die polnische Formation Kulczycki/Wegrzyn im Achtelfinale.

Da die TTF ihr Bundesligaspiel bei Werder Bremen am kommenden Samstag (17 Uhr) bestreiten, könnte zumindest theoretisch jeder aus dem Düsseldorfer TTF-Trio Cheftrainer Fu Yong zur Verfügung stehen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie