Tanzsportclub feiert sein 40-jähriges Bestehen

Lesedauer: 2 Min
 Das Führungsteam des Tanzsportclubs: Michaela Braig (v. l.), Wolfgang Ruf, Manuela Wagner.
Das Führungsteam des Tanzsportclubs: Michaela Braig (v. l.), Wolfgang Ruf, Manuela Wagner. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Die Mitglieder des Tanzsportclubs Schwarz-Weiß Ochsenhausen haben Michaela Braig als Teil des dreiköpfigen Führungsteams wiedergewählt.

Der Sprecher des 2018 neu gewählten Vorstandsteams Wolfgang Ruf eröffnete die Mitgliederversammlung, im Wechsel berichtete das dreiköpfige Führungsteam über die Vereinstätigkeiten und organisatorischen Aufgaben aus dem Jahr 2018 wie Änderung der Vereinssatzung und den Vorgaben der Datenschutzverordnung.

Im Bericht des Sportwartes wurde ein reges Trainingsprogramm ersichtlich, um den bestehenden Leistungsstand zu erhalten und zu verbessern. Die Clubkasse, einwandfrei geführt von Helmut Knupfer, weist trotz eines Defizits noch eine erträgliche Basis aus.

Bei den Wahlen, geleitet von Raymund Burster, wurde der Vorstand entlastet, Michaela Braig für weitere zwei Jahre in dreiköpfige Team der Vereinsvorsitzenden gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurden außerdem Johannes Schäfer aus Ochsenhausen als Sportwart, Johann Bimminger aus Füramoos als Schriftwart und Johannes Maier aus Hattenburg als Beisitzer.

Der Verein feiert zudem am 11. Mai mit einer internen Feier in der Kapfhalle in Ochsenhausen sein 40-jähriges Bestehen. Nach einer teilweise kontrovers geführten Debatte über die weitere Entwicklung der Finanzen bei stagnierenden Mitgliederzahlen dankte der Sprecher des Vorstandsteams allen Mitgliedern, neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern und den Trainern für die Mitwirkung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen