Stadtamtfrau Christel-Luise Haug verabschiedet

Schwäbische Zeitung

Nach mehr als 35 Jahren im öffentlichen Dienst hat Bürgermeister Andreas Denzel Stadtamtfrau Christel-Luise Haug in den Ruhestand verabschiedet. Bei einer Feier im Kreis der Mitarbeiter dankte das Stadtoberhaupt seiner langjährigen Mitarbeiterin für ihren Einsatz für die Stadt. Er hob hervor, dass sie bereits ihren Vorbereitungsdienst, also die Ausbildung für den gehobenen Dienst als Beamtin, bei der Stadt Ochsenhausen absolviert habe.

Denzel lobte die Fachkompetenz seiner Mitarbeiterin, die sie in den wichtigen und verantwortungsvollen Bereichen, die ihr übertragen waren, mit großer Sorgfalt angewandt habe. Er wünschte seiner scheidenden Mitarbeiterin für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und dass „Sie sich endlich mehr den Dingen widmen können, für die neben Ihrer Tätigkeit hier im Rathaus all die Jahre über zu wenig Zeit geblieben ist“.

Im Rahmen der Abschiedsfeier würdigte auch Personalratsmitglied Stefan Eggers die Arbeit der ausscheidenden Kollegin. Über viele Jahre habe sie sich auch im Personalrat der Stadt engagiert, von 1993 bis 1997 sogar als dessen Vorsitzende.

Haug dankte ihren Kolleginnen und Kollegen für die gemeinsame Zeit und bemerkte, dass sie großen Spaß an ihrer Arbeit gehabt habe. Sie betonte, dass sie stolz darauf sei, ihre Stelle ohne Rückstände in jüngere Hände übergeben zu können. Ein Dankeschön richtete sie auch an Sylvia Eith-Lohmann vom Kreisarchiv, die ihr als Archivaufsicht stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe, und die extra zur Verabschiedung nach Ochsenhausen gekommen sei.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen