Sozialstation baut Betreuungsangebot aus

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Die Ökumenische Sozialstation Rottum-Rot-Iller baut ihr Angebot im Bereich der Betreuungsgruppen weiter aus. Für Menschen, die betreuungs- und unterstützungsbedürftig sind, an Demenz leiden oder einfach nur Geselligkeit suchen, gibt es ab Mai in Ochsenhausen eine ganztägige Sonntagsbetreuung. Angeboten wird diese immer am ersten Sonntag im Monat im Altenzentrum Goldbach.

Die Betreuungsgruppe „Silbersterne“ in Ochsenhausen ist die erste, die die Sozialstation am Wochenende anbietet: Die Gruppen in Dettingen, Steinhausen/Rottum, Erolzheim, Reinstetten und Rot an der Rot verteilen sich auf die Tage Montag bis Freitag. „Die Gruppen haben sich erfreulich gut und schnell entwickelt“, sagt Sozialstation-Geschäftsführer Peter Züllig.

Neben der Abwechslung zum Alltag für die Gruppenteilnehmer mit gemeinsamem Basteln, Singen, Spazierengehen oder Kaffeetrinken sollen durch die Angebote auch die pflegenden Angehörigen entlastet werden. „Viele Angehörige wünschen sich, am Wochenende mal etwas mehr Zeit für sich zu haben“, weiß Christel Dickinson-Rogge, bei der Sozialstation zuständig für die Betreuungsgruppen. Diesem Wunsch komme die Sozialstation nun nach.

Das Altenzentrum Goldbach sei dafür gut geeignet, zentral gelegen und behindertengerecht ausgestattet. Man stelle der Sozialstation gerne die Räumlichkeiten für die Betreuungsgruppen zur Verfügung, erklärt die Pflegedienstleiterin des Altenzentrums, Heidrun Güttler. Die beiden Institutionen würden in anderen Bereichen bereits gut zusammenarbeiten. Sie betont, dass die Betreuungsgruppe aber kein zusätzliches Angebot für die Bewohner des Altenzentrums ist – außer sie würden dieses über die Sozialstation separat abrechnen. Schließlich sei jeder in der Betreuungsgruppe willkommen, ergänzt Peter Züllig.

Am Sonntag ist Infonachmittag

Die Betreuung erfolgt durch Fachkräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter. Wer will, kann das sonntägliche Angebot auch nur vor- oder nachmittags nutzen. Zum Auftakt gibt es am Sonntag, 1. Mai, im Altenzentrum Goldbach von 13 bis 17 Uhr einen Infonachmittag, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Fachkräfte sind vor Ort und beantworten Fragen rund um das Betreuungsangebot. Der erste reguläre Termin der Betreuungsgruppe „Silbersterne“ ist dann am Sonntag, 5. Juni, von 9 bis 17Uhr. Die Kosten für die sonntägliche Ganztagsbetreuung, inklusive Verpflegung, belaufen sich auf 80 Euro.

Weitere Informationen zu den Betreuungsgruppen der Ökumenischen Sozialstation Rottum-Rot-Iller gibt Christel Dickinson-Rogge, Telefon 07352/92301.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen