Skiclub startet mit Generalversammlung in den Winter

Lesedauer: 4 Min
 Skiclub-Vorsitzender Alfons Gräser (l.) und sein Stellvertreter Christoph Lachenmaier (r.) mit den Geehrten Roland Gaus (v. l.)
Skiclub-Vorsitzender Alfons Gräser (l.) und sein Stellvertreter Christoph Lachenmaier (r.) mit den Geehrten Roland Gaus (v. l.), Alfred Anderer, Horst Bühler, Helga Alger, Günther Baumann, Ingeborg Ruf und Wolfgang Ruf. (Foto: Skiclub Ochsenhausen)
Schwäbische Zeitung

Mehr Informationen zum Winterprogramm, den Tagesfahrten und Anmeldung zu den Skikursen gibt es unter www.skiclub-ochsenhausen.de oder beim Zigarrenhaus Utz.

Mit der Generalversammlung des Skiclubs Ochsenhausen ist der Vorsitzende Alfons Gräser in die neue Saison gestartet. Rückblickend wurde über die Ausschusssitzungen und Aktivitäten des vergangenen Winters berichtet, Ausblicke in die kommende Saison gegeben. Außerdem gab es Wahlen und Ehrungen.

Im September wurde die Bergmesse in Bolsterlang organisiert, bei der trotz strömendem Dauerregens rund 120 Gläubige aus dem Raum Ochsenhausen in die Berge kamen. Ganzjährig großer Beliebtheit erfreut sich die Skigymnastik unter Leitung von Anne Wohnhas und Petra Alger. Beim Kassenbericht berichtete Karl-Heinz Kramer von den gesunden Finanzen des Vereins.

Der stellvertretende Skischulleiter Markus Wölfle gab einen Überblick über die letztjährigen Aktivitäten der Skischule. Die Skischule verfügt derzeit über 48 aktive Ski- und Snowboardlehrer, außerdem befinden sich zwölf Hospitanten in der Ausbildung..

Die Wochenendskikurse im vergangenen Winter mit 174 Teilnehmern waren gelungen. Die Stadtmeisterschaften in Bolsterlang mussten aufgrund starken Nebels kurzfristig abgesagt werden. Weiterhin berichtete er über die durchgeführten Skiausfahrten in verschiedene Skigebiete Österreichs. Anfang Oktober fand bereits der Skibazar unter der Leitung von Jan Sawatzke und Oliver Schmidberger statt. Der Jugendleiter Fabian Egelhofer berichtete von den Aktivitäten des Förderkaders und der Hospitanten, bei denen rund 25 Kinder und Jugendliche über die gesamte Saison betreut und gefördert wurden.

Die Skikurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab vier Jahren finden am 5., 6., 11. und 12. Januar 2020 statt. Es werden wieder Bus-Zustiegsmöglichkeiten in Reinstetten, Mittelbuch, Berkheim sowie in Rot an der Rot angeboten.

Bei den anstehenden Wahlen musste der Vorstand neu gewählt werden. Alfons Gräser als Vorsitzender, Christoph Lachenmaier als stellvertretender Vorsitzendem sowie Karl-Heinz Kramer als Kassierer wurden einstimmig wiedergewählt. Ebenso einstimmig gewählt wurden die Beisitzer Florian Egelhofer, Matthias Schmidberger, Christian Hutzmann, Markus Wölfle, Stefanie Göppel und die Jugendvertreterin Linda Hutzmann.

Das ausscheidende Ausschussmitglied Horst Bühler wurde für seine besonderen Dienste für den Verein als langjähriges Ausschussmitglied und Jugendtrainer mit der silbernen Ehrennadel des WLSB, der goldenen Ehrennadel des Skiclubs sowie einem Stück Bergkäse geehrt.

Den Abschluss des Abends bildeten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Die bronzene Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Ingeborg, Jennifer, Eric und Wolfgang Ruf, Martina und Rainer Weresch sowie Roland Gaus. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Alfred Anderer, Günther Baumann und Roland Ogger mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Ein Stück Bergkäse aus Bolsterlang sowie die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Roland Gaus, Hubert Wiest, Helga Alger sowie Theodor Kösler.

Mehr Informationen zum Winterprogramm, den Tagesfahrten und Anmeldung zu den Skikursen gibt es unter www.skiclub-ochsenhausen.de oder beim Zigarrenhaus Utz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen