Probeausschank von Transfair-Kaffee

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Kolpingsfamilie Ochsenhausen schenkt am Freitag, 23. November, von 8 bis 18 Uhr im Lebensmittelgeschäft Utz in der Bahnhofstraße in Ochsenhausen kostenlos Transfair-Kaffee der Marke „Tatico“ (Kolping-Kaffee) zum Probieren aus.

Die Geschichte des fair gehandelten Tatico-Kaffees, der aus Arabica-Bohnen besteht, beginnt 1994 mit dem Ziel, den Menschen im Anbaugebiet Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen, teilt die Kolpingsfamilie mit. In Zusammenarbeit mit dem Kolpingwerk Mexiko ermögliche dieses Projekt mehr als 116 Produzentenfamilien ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, den Kindern einen Schulbesuch beziehungsweise eine Ausbildung und ärztliche Versorgung.

Anbau und Verarbeitung von „Tatico“ erfolge unter biologischen Bedingungen und fairem Handel. Als Vertragspartner garantiere das deutsche Kolpingwerk eine langfristige Zusammenarbeit (Direktverträge) und bezahle rund doppelt so viel wie an der Börse, so die Kolpingfamilie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen