Polizei stoppt Rollerfahrer in Ochsenhausen

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat am Mittwoch in Ochsenhausen einen Rollerfahrer gestoppt.
Die Polizei hat am Mittwoch in Ochsenhausen einen Rollerfahrer gestoppt. (Foto: Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Ohne Versicherung und ohne Helm ist am Mittwochmorgen in Ochsenhausen ein Rollerfahrer unterwegs gewesen. Das berichtet die Polizei. Der 32-jährige Fahrer war einer Polizeistreife gegen 10.45 Uhr in der Kapellenstraße in Eichen aufgefallen. Er wollte nur eine Probefahrt machen, sagte er den Beamten bei der Kontrolle. Der Roller sei seit längerer Zeit nicht bewegt worden, erklärte er den Grund für seine Fahrt. Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Seinen Roller schob er auf seinem weiteren Weg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen