Päckchen packen für Kinder in Kasachstan

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die ehrenamtliche Arbeitsgruppe „Hoffnung für Kasachstan“ möchte erneut kranken und hilfsbedürftigen Kindern in Kasachstan eine Weihnachtsfreude bereiten. Wer die Aktion unterstützen will, kann einen leeren Schuhkarton mit Kleinigkeiten, die Kindern Freude machen füllen. Die Päckchen werden in Ochsenhausen von einem Lastwagen abgeholt und auf direktem Wege nach Kasachstan gefahren und dort an die verschiedenen Kinderheime und Krankenhäuser verteilt. Die Päckchen können ab sofort, spätestens jedoch zum 1. Adventssonntag bei Familie Schäfer, Ochsenhausen, Schloßbezirk (Kuhstall Cafe Schäfer’s) abgegeben werden. Die Transportkosten und die weitere Organisation hierfür übernimmt komplett die Aktion „Hoffnung für Kaschstan“.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen