Orientalische Klänge beim Jahreskonzert

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten und der Musikverein Reinstetten laden am Samstag, 8. Dezember, zum Jahreskonzert in den Gemeindesaal Reinstetten ein. Beginn ist um 20 Uhr.

Eröffnet wird das Konzert durch die Jugendkapelle unter der Leitung von Ralf Werkmann mit „Norway Impressions“ von Alfred Bösendorfer und „Schmelzende Riesen“ von Armin Kofler, der laut Ankündigung mit diesem Konzertwerk die Klimaerwärmung zum Ausdruck bringen möchte.

Den zweiten Teil des Konzertabends übernimmt der Musikverein Reinstetten unter der Leitung von Erwin Kempter mit „Festivus Fanfare“, einer feierlichen Fanfare von Martin Scharnagl. Im Anschluss folgt das musikalisch anspruchsvolle Musikstück „Persis“, das die Zuhörer mit seinen orientalischen Klängen und Solo-Melodien mit Sicherheit beeindrucken wird, heißt es in der Ankündigung. Nach der gefühlvollen Filmmusik „North and South“ und „Sedona“ von Steven Reineke werden Musiker für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Anschließend folgt „Farmer’s Tuba“, ein rasantes Solo-Musikstück für Tuba. Mit dem vierteiligen Konzertwalzer „Wiener Praterleben“ und „Lord of the Dance“, einem irisch-keltischen Medley, schließt der Konzertabend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen