Ochsenhausen bekommt nochmals Blumentaschen

Lesedauer: 1 Min

Ein Teil der Schüler, die zusammen mit Lehrerin Gudrun Scheffold die Blumentaschen fertiggestellt haben.
Ein Teil der Schüler, die zusammen mit Lehrerin Gudrun Scheffold die Blumentaschen fertiggestellt haben. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der erste Teil der Blumentaschen ist bereits im Frühjahr 2015 an seine Besitzer in Ochsenhausen übergeben worden. Nachdem die Renovierungsarbeiten in den Kunst- und Werkräumen der Realschule zwischenzeitlich abgeschlossen sind, konnte das Projekt des Ochsenhauser Gewerbevereins nun abgeschlossen werden.

Die Schüler der Klasse neun durften in ihrem Kunstunterricht bei Gudrun Scheffold das Projekt ihrer Vorgänger weitermachen und zum Teil abschließen. Die Blumentaschen wurden in den Sommerferien fertig gestellt, sodass zum verkaufsoffenen Sonntag in Ochsenhausen am 14. Oktober die restlichen Taschen an ihre Besitzer übergeben werden können.

Die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags haben die Gelegenheit, die sechs neuen Blumentaschen im Hof beziehungsweise auf dem Parkplatz der Firma Ziesel in der Schloßstraße in Ochsenhausen anzuschauen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen