„Jazz and more“ mit 350 Gästen eröffnet

Lesedauer: 2 Min
Im Bräuhaussaal in Ochsenhausen wurde die Jazzwoche „Jazz and more“ eröffnet.
Im Bräuhaussaal in Ochsenhausen wurde die Jazzwoche „Jazz and more“ eröffnet. (Foto: Landesakademie)
Schwäbische Zeitung

Traditionell haben die Dozenten mit einem Konzert die weit über Ochsenhausen hinaus bekannt Jazzwoche „Jazz and more“ eröffnet. Im vollbesetzten Bräuhaussaal der Landesakademie sorgten die Jazzmusiker Göran Klinghagen (Gitarre), Jo Kraus (Trompete), Johannes Herrlich (Posaune), Veit Hübner (Kontrabass), Klaus Graf (Saxofon), Markus Harm (Saxofon), Martin Schrack (Klavier), Torsten Krill (Schlagzeug) und die Jazzsängerin Fola Dada für große Begeisterung, teilt die Akademie mit.

Die allesamt renommierten und international bekannten Jazz-Musiker verstanden es, mit Jazz-Standards und eigens für Ochsenhausen und den Abend komponierten und arrangierten Titeln einen Konzertabend der ganz besonderen Art für die knapp 100 Kursteilnehmer und weiteren 350 Konzertgäste zu schaffen.

Das Dozentenkonzert eröffnet eine Jazzwoche mit zwei weiteren Konzerten, der Jamsession der Kursteilnehmer am Donnerstag, 30. August, 18 Uhr, auf dem Marktplatz Ochsenhausen (bei schlechtem Wetter in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Ochsenhausen) und der langen Jazznacht am Samstag, 1. September, 19.30 Uhr im Kaminwerk in Memmingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen