„Hinein ins Heim – mit Flöte und Reim“

Lesedauer: 2 Min
Das Kabarettduo Kerstin Högerle und Franz Baur.
Das Kabarettduo Kerstin Högerle und Franz Baur. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Das Kabarettduo Kerstin Högerle und Franz Baur gastiert am Freitag, 20. April, im Altenzentrum Goldbach in Ochsenhausen. Dabei will das OXi-Duo die Stimme des Volkes, also die „vox populi“, zum Thema „Altenpflege“ erheben. Heiter-besinnlich und musikalisch-lyrisch sei das neue Programm gebaut, so die Angaben der Künstler.

Beispielsweise werde der altbekannte Schlager vom Polenmädchen, einst gesungen von Heino, in einem neuen Gewand erscheinen. Auch die Politik werde ihr Fett abbekommen. Während das soziale Gewissen schlafe, treibe die militärische Denkweise neue Blüten.

Mitunter wird laut Ankündigung auch die Nachdenklichkeit im Raum stehen bleiben. Letztlich solle aber die „Gaude“ die Oberhand behalten. Das Flötenspiel von Kerstin Högerle werde für harmonische Stimmung sorgen. Und natürlich werden auch lustige „OXideen“ zum Besten gegeben. Der gastgebende Förderverein Altenzentrum möchte laut Ankündigung mit möglichst vielen Bürgern ins Gespräch kommen.

Beginn ist um 20 Uhr in der Caféteria des Altenzentrums, ab 19 Uhr gibt es eine kleine Begrüßungsrunde. Der Eintritt ist frei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen