Freibad Ziegelweiher schließt am Sonntag

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Ochsenhauser Freibad Ziegelweiher schließt am Sonntag, 15. September, für dieses Jahr seine Pforten. Das teilt die Stadt Ochsenhausen mit. In ihrer Mitteilung spricht die Stadt von einer „durchwachsenen Badesaison“ in diesem Jahr. Insgesamt zählte das Bad in diesem Sommer 26 500 Badegäste.

Die Statistik zeigt, dass der Mai viel zu kalt zum Baden war. Nur 134 tapfere Schwimmer zogen im Wasser ihre Runden. Der Juni präsentierte sich von seiner schönsten Seite. Die Wassertemperatur erreichte erstmals am 3. Juni die 20-Grad-Marke. Insgesamt konnten fast 11 000 Badegäste im Juni gezählt werden. Spitzenreiter war der Donnerstag, 26. Juni, als sich 1 279 Personen im Ziegelweiher aufhielten.

Mit fünf weiteren Betriebstagen mit über 1 000 Badegästen war der Juni der erfolgreichste Monat. Die Monate Juli und August konnten hier nicht anknüpfen. Im Juli waren es 8 500 Badegäste, im August kamen 6 600 Besucher ins Freibad. Auch der Monat September lädt nicht mehr zum Baden ein. Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 15,5 Grad.

Ab Mittwoch, 18. September, steht das Lehrschwimmbecken Ochsenhausen der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind jeweils mittwochs, donnerstags und freitags von 18 bis 20 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen