Annette Rehm (l.) und Gerdi Hagel überreichten den Scheck Rolf Schwehm.
Annette Rehm (l.) und Gerdi Hagel überreichten den Scheck Rolf Schwehm. (Foto: Fanfarenzug)
Schwäbische Zeitung

Der Fanfarenzug Ochsenhausen hat vergangenen November in der Kapf-Halle in Ochsenhausen ein Benefizkonzert veranstaltet, das laut Fanfarenzug ein voller Erfolg war.

Das Konzert mit den Bands „Stinger“, „Red Gang“ und „Out of my Head“, die alle auf eine Gage verzichtet hatten, war ausverkauft. Nun konnte ein Scheck in Höhe von 4641,18 Euro an die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) überreicht werden. „Spenderclubber“ Rolf Schwehm nahm diesen Scheck entgegen und bedankte sich.

Überreicht wurde der Scheck von Kassiererin Annette Rehm und der Vorsitzenden Gerdi Hagel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen