Nach den Ergebnissen vom vergangenen Sonntag in der Tischtennis-Bundesliga steht der Gegner für die TTF Liebherr Ochsenhausen (
Nach den Ergebnissen vom vergangenen Sonntag in der Tischtennis-Bundesliga steht der Gegner für die TTF Liebherr Ochsenhausen (hier Simon Gauzy) im Play-off-Halbfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft noch nicht fest – jedoch der Termin für das erste Play-off-Heimspiel. (Foto: Archiv: Volker Strohmaier)
Schwäbische Zeitung

Nach den Ergebnissen vom vergangenen Sonntag in der Tischtennis-Bundesliga steht der Gegner für die TTF Liebherr Ochsenhausen im Play-off-Halbfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft noch nicht fest – jedoch der Termin für das erste Play-off-Heimspiel in der JVG-Halle in Ehingen: Am Samstag, 23. März, 19 Uhr, wollen die TTF vor heimischem Publikum den ersten Sieg auf dem Weg ins Finale einfahren. Das zweite Halbfinalspiel der Serie Best-of-3 ist dann auswärts am Wochenende 5. bis 7. April, eine mögliche dritte Begegnung wäre im Zeitraum 12. bis 14. April wieder in Ehingen. Für das erste Halbfinalspiel in der JVG-Halle am 23. März gibt es noch bis Montag, 18. März, 12 Uhr, Karten zum Vorzugspreis von acht Euro und ermäßigt fünf Euro. Erhältlich sind die Tickets online unter https://ttf-liebherr-ochsenhausen.reservix.de oder auch in der Geschäftsstelle der TTF Liebherr Ochsenhausen (Bahnhofstraße 5-7 in Ochsenhausen, Telefon 07352/4348, Fax 07352/9416396, E-Mail info@ttfo.de).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen