Berufsinfotag funktioniert auch digital

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Auf www.snapyourjob.de und den einzelnen Internetseiten der Firmen können sich alle Interessierten auch noch im Nachgang über das Ausbildungsangebot der drei Firmen informieren und auch per E-Mail ihre Fragen stellen.

Die Ochsenhauser Firmen Liebherr-Hausgeräte, Südpack und Wölfle haben aufgrund der Covid-19-Situation einen etwas anderen Berufsinfotag angeboten.

Mit einem neuen Konzept erhielten interessierte Schüler, Eltern und Lehrkräfte die Möglichkeit, sich über die Vielfalt an Ausbildungsberufen und Studiengängen zu informieren. Vergangene Woche fand der Berufsinfotag nicht wie in gewohnter Weise vor Ort bei den Unternehmen statt, sondern digital. Die Interessenten hatten die Möglichkeit, sich online bei den gewünschten Ausbildungsberufen beziehungsweise Studiengängen einzuwählen.

Aus Gesprächen zwischen Ausbildern mit Auszubildenden und Studierenden erhielten sie Informationen zu den einzelnen Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten. Trotz spürbarer Nervosität aller Beteiligten, wie wohl das neue Format bei den Besuchern ankommen würde, sei die Atmosphäre an diesem Tag sehr positiv und familiär gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies habe unter anderem an der firmenübergreifenden Zusammenarbeit und Abstimmung im Vorfeld sowie an der professionellen Abwicklung der Meetings gelegen.

Unterstützt wurde der digitale Berufsinfotag durch ein Instagram-Team aus den Reihen der Azubis aller drei Firmen. Auf dem Instagramkanal „Snapyourjob“ wurde im Vorfeld alles rund um den Tag gepostet. Eine ganz neue, eindrucksvolle und durchaus positive Erfahrung für die Organisatoren und alle Teilnehmer, teilen die Firmen abschließend mit.

Auf www.snapyourjob.de und den einzelnen Internetseiten der Firmen können sich alle Interessierten auch noch im Nachgang über das Ausbildungsangebot der drei Firmen informieren und auch per E-Mail ihre Fragen stellen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade