Autos stoßen auf der B312 frontal zusammen

Lesedauer: 2 Min
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer.
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. (Foto: POEPPEL)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B312 zwischen Ochsenhausen und Ringschnait sind am Samstagmorgen drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

Zwei Schwerverletzte, ein Leichtverletzter und geschätzte 25 000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines schweren Unfalls am Samstagmorgen nahe Ochsenhausen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Opel Corsa gegen 7.30 Uhr auf der B312 von Ochsenhausen in Richtung Ringschnait.

In der langgezogenen Rechtskurve vor dem Gewerbegebiet Längenmoos geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Ford Kuga zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde die 22-jährige Opelfahrerin schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.

Viele Rettungskräfte vor Ort

Der 61-jährige Fordfahrer wurde leicht verletzt, seine 53-jährige Beifahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Die drei Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei war mit drei Streifen vor Ort, der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und einem Notarztfahrzeug, die Feuerwehr aus Ochsenhausen unterstütze die Rettungsarbeiten mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen