Amateurtheater spendet 1000 Euro

Lesedauer: 3 Min
 Oliver Falk (links) hat (von rechts nach links) Bertram Mayr für zehn Jahre, Eva Kappler für 25 Jahre sowie Boris Kappler und R
Oliver Falk (links) hat (von rechts nach links) Bertram Mayr für zehn Jahre, Eva Kappler für 25 Jahre sowie Boris Kappler und Ruth Wessels für je 30 Jahre aktive Mitgliedschaft beim ATO geehrt. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Bei der Generalversammlung des Amateurtheaters Ochsenhausen (ATO) im Gasthaus Adler hat der Vorsitzende Boris Kappler auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückgeblickt. Besonders hervorzuheben sei hierbei eine Spende des Vereins in Höhe von 1000 Euro an das „Kinderspital Zürich“, in dem brandverletzte Kinder aus Krisengebieten wie Afghanistan, Irak oder Libanon behandelt werden.

Diesen Geldbetrag erhielt der Verein als Gage für ein Engagement der Berg-Brauerei in Ehingen beim „Theaterfestival auf dem Berg“, wo das ATO ein „bescht of“ des bekannten Schwäbischen Duranand präsentierte. Mit dem Veranstalter war vereinbart, dass die Mitwirkenden eine feste Gage erhalten und die Eintrittsgelder einem guten Zweck gespendet werden sollten. Das ATO entschied jedoch, die Einnahmen der Abendkasse aufzustocken und die gesamte Gage zu spenden.

Ein weiterer Höhepunkt bei der Generalversammlung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Für 30 Jahre Mitgliedschaft beim ATO wurde Ruth Wessels mit der Ehrennadel des Landesverbands in Gold mit Urkunde ausgezeichnet. Sie wirkt jährlich in verschiedenen Produktionen mit, meistens als Schauspielerin, jedoch auch hinter der Bühne, sowie zeitweise als Mitglied des Vorstands.

Ebenfalls seit 30 Jahren ist Boris Kappler beim ATO aktiv und wurde hierfür mit der Ehrennadel in Gold des Landesverbands ausgezeichnet. Als Schauspieler wirkte er bislang jährlich bei Produktionen mit, er ist seit 1997 ununterbrochen Vorstandsmitglied und seit 2000 bis heute Vorsitzender des Vereins.

Eva Kappler erhielt die Ehrennadel in Silber des Bundesverbands samt Urkunde für 25 Jahre Theaterarbeit. Sie unterstützt den Verein immer wieder im musikalischen Bereich und ist seit vielen Jahren für das Catering bei den Aufführungen verantwortlich.

Bertram Mayr erhielt die Ehrennadel in Bronze des Landesverbands samt Urkunde für zehn Jahre Mitgliedschaft beim ATO. Er betreut von Anfang an die Vereinshomepage und ist festes Mitglied im Team Bühnentechnik, Licht und Ton. Alle Geehrten erhielten vom ATO ein kleines Präsent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen