25 Teilnehmer beim Truppmann-Lehrgang

Lesedauer: 2 Min
 Die erfolgreichen Absolventen des Truppmann-Lehrgangs mit ihren Ausbildern.
Die erfolgreichen Absolventen des Truppmann-Lehrgangs mit ihren Ausbildern. (Foto: Feuerwehr Ochsenhausen)
Schwäbische Zeitung

In Ochsenhausen ist von Anfang Oktober bis Anfang November wieder ein Truppmann-Lehrgang abgehalten worden. Dieser Lehrgang bildet den Anfang der Grundausbildung von Feuerwehrleuten, darin integriert ist auch die Ausbildung zum Sprechfunker sowie eine Erste-Hilfe-Ausbildung. Die Teilnehmer und auch die Ausbilder kommen hierfür in ihrer Freizeit mehrmals unter der Woche am Abend und jeweils samstags den ganzen Tag ans Feuerwehrhaus nach Ochsenhausen.

Rechtliche Grundlagen sind Thema

In diesem Jahr nahmen 24 Männer und eine Frau am Lehrgang in Ochsenhausen teil. Sie kamen aus Alberweiler, Bellamont, Füramoos, Großschafhausen, Hürbel, Ingoldingen, Laupertshausen, Maselheim, Mittelbiberach, Mühlhausen, Ochsenhausen, Schwendi, Steinhausen/Rottum, Ummendorf und Wain. Auf dem Unterrichtsplan standen zum Beispiel rechtliche und organisatorische Grundlagen des Feuerwehrwesens und physikalische Hintergründe zur Entstehung von Feuer und zu dessen Bekämpfung. Außerdem lernten die Teilnehmer, wie sie die umfangreiche technische Ausrüstung im Lösch- oder Hilfeleistungseinsatz richtig einsetzen. Der Lernerfolg wird am Ende des Lehrgangs in einer schriftlichen Prüfung und einer letzten praktischen Übung überprüft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen