Öchsle-Bahn startet am 29. November mit den Winterdampffahrten

Lesedauer: 3 Min
Begegnungen mit dem Nikolaus gibt es am zweiten Adventswochenende in den historischen Wagen der Öchsle-Bahn.
Begegnungen mit dem Nikolaus gibt es am zweiten Adventswochenende in den historischen Wagen der Öchsle-Bahn. (Foto: Thomas Freidank)
Schwäbische Zeitung

Stimmungsvolle Dampfzugfahrten durch die oberschwäbische Winterlandschaft bietet die Öchsle-Bahn bei ihren letzten Fahrten im Jahr 2013. Dabei können die Reisenden die Weihnachtsmärkte in Ochsenhausen und Warthausen besuchen und den Nikolaus treffen. Für die Fahrten ist die 56 Jahre alte Öchsle-Dampflok 99 788 „Berta“ im Einsatz.

Am ersten Adventswochenende gibt es die Öchsle-Winterdampffahrten zum Weihnachtsmarkt in Ochsenhausen, der als einer der stimmungsvollsten in Oberschwaben gilt. Die Fahrten beginnen am Freitag, 29. November, und sind daher auch für Firmen und deren Weihnachtsfeier geeignet. Beim Weihnachtsmarkt verwandeln rund 35 Aussteller den Hof der prächtigen Ochsenhauser Klosteranlage in ein weihnachtliches Dorf, während in der Klosterkirche Konzerte mit adventlicher Musik erklingen.

Auch Führungen durch die Klosterkirche sind möglich. In der städtischen Galerie im Fruchtkasten des Klosters sind derzeit Malerei, Grafik und Skulpturen von Horst Reichle zu sehen. Im Ochsenhauser Klostermuseum wird die Ausstellung „Hören mit dem Bleistift“ mit Werken der Zeichnerin Irmela von Hoyningen-Huene gezeigt.

Am Nikolaustag am Freitag, 6. Dezember, sowie am zweiten Adventswochenende, 7./8. Dezember, besucht der Nikolaus das Öchsle. Gemeinsam mit Knecht Ruprecht geht er während der Fahrt durch alle Wagen und bringt den Fahrgästen eine Kleinigkeit mit. Die insgesamt rund anderthalbstündige Fahrt führt vom Bahnhof Warthausen zunächst nach Maselheim, wo die Fahrgäste von der katholischen Kirchengemeinde weihnachtlich bewirtet werden.

Auch den Nikolaus kann man während des Aufenthalts hautnah erleben, er steht für Erinnerungsfotos gemeinsam mit ihm und der historischen Dampflok zur Verfügung. Anschließend schnauft das Öchsle zurück nach Warthausen. Dort lassen sich die Nikolausfahrten mit einem Besuch des Warthauser Weihnachtsmarkts in der Ortsmitte verbinden.

Abfahrtszeiten:

29. November: ab Warthausen um 16 Uhr, ab Ochsenhausen um 19.30 Uhr.

30. November und 1. Dezember: ab Warthausen um 11 und 14 Uhr, ab Ochsenhausen um 12.30 und 17.30 Uhr.

Die Nikolausfahrten starten am 6., 7. und 8. Dezember um 11 Uhr, 14 Uhr und 17 Uhr in Warthausen.

Für die Nikolausfahrten sind Anmeldungen erforderlich, für die Winterdampffahrten dringend empfohlen.

Informationen und Reservierungen beim Verkehrsamt Ochsenhausen, Telefon 07352/922026, sowie im Internet auf www.oechsle-bahn.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen