Zwei Kandidatenvorstellungen in Mittelbiberach

Lesedauer: 3 Min

Wer wird neuer Chef im Mittelbiberacher Rathaus? Im Oktober ist Bürgermeisterwahl.
Wer wird neuer Chef im Mittelbiberacher Rathaus? Im Oktober ist Bürgermeisterwahl. (Foto: Josef Aßfalg)
Schwäbische Zeitung

Die Bürger von Mittelbiberach wählen am Sonntag, 14. Oktober, einen neuen Bürgermeister, das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen. Nach 16-jähriger Amtszeit geht Bürgermeister Hans Berg am 18. Dezember in den Ruhestand. Der Rat hat auch die Bewerbungsfristen, Termine für Kandidatenvorstellungen und den Termin für einen eventuellen zweiten Wahlgang festgelegt.

Der Zeitplan sieht so aus: Am Freitag, 13. Juli, also drei Monate vor der Wahl, wird die Bürgermeisterstelle im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg ausgeschrieben. Die Einreichungsfrist für Bewerbungen beginnt am Tag nach der Stellenausschreibung und endet am Montag 17. September, 18 Uhr. Die Bewerbungen seien spätestens am 15. Tag vor dem Wahltag bekannt zu machen, erklärte Bürgermeister Hans Berg, „dieser ist der 29. September“. Ein eventuell notwendig werdender zweiter Wahlgang findet am Sonntag, 28. Oktober, statt. Hierzu können neue Kandidaten von Montag, 15. Oktober bis Mittwoch 17. Oktober, 18 Uhr, ihre Bewerbung abgeben.

Die Bewerbervorstellungen finden am Freitag, 28. September, in der Festhalle Mittelbiberach und am Montag, 1. Oktober, in der Gemeindehalle Reute, jeweils 20 Uhr statt. Die Redezeit der einzelnen Bewerber beträgt 20 Minuten und für Diskussion und Fragen der Bürger sind 10 Minuten vorgesehen.

Der Gemeindewahlausschuss besteht aus dem Bürgermeister als Vorsitzenden, wenn er kein Wahlbewerber ist und mindestens zwei Beisitzern. Die Beisitzer und Stellvertreter wählt der Gemeinderat in gleicher Zahl aus den Wahlberechtigten, schrieb die Verwaltung in der Sitzungsvorlage. Dem Gemeindewahlausschuss obliegt die Leitung der Gemeindewahlen, die Prüfung und Zulassung der Bewerbungen und nach der Wahl die Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses.

Dem Gemeindewahlausschuss gehören an: Bürgermeister Hans Berg als Vorsitzender und Manfred Wonschak als Stellvertreter. Als Beisitzer wurden Tobias Stark und Christof Ege gewählt und Antonius Moll und Claus Nägele sind ihre Stellvertreter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen