Ein Einbrecher hat in Mittelbiberach 3000 Euro Schaden verursacht.
Ein Einbrecher hat in Mittelbiberach 3000 Euro Schaden verursacht. (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

Rund 3000 Euro Schaden hat ein Einbrecher in der Zeit zwischen Samstag und Montag in Mittelbiberach hinterlassen. Das berichtet die Polizei. Der Unbekannte hebelte an einem Gebäude in der Industriestraße die Tür auf. Im Inneren machte er nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei keine Beute. Stattdessen wütete er mit einem Werkzeug. Er warf Schränke um, zerstörte Scheiben, Lichtschalter und Wände. Die Polizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen. Sie hofft auf Zeugenhinweise, wer Beobachtungen gemacht hat kann sich bei der Polizei in Biberach unter Telefon 07351/4470 melden.

Die Polizei weist in ihrer Pressemitteilung darauf hin, dass viele Einbrüche durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden können. „Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen“, heißt es in dem Bericht der Polizei. Schon durch einfache Maßnahmen könne jeder etwas tun. „Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen