Die Besucher der Eröffnungsfeier der Feddz-Manufaktur in Mittelbiberach machten Probefahrten
Die Besucher der Eröffnungsfeier der Feddz-Manufaktur in Mittelbiberach machten Probefahrten (Foto: Firma Emo-Bike)
Schwäbische Zeitung

Feddz geht mit Straßenzulassung in Serie: In Mittelbiberach ist am Wochenende die Manufaktur der Firma Emo-Bike eröffnet worden, in der ein Team aus Ingenieuren, Technikern und Mechatronikern das in Biberach entwickelte Elektromoped in Handarbeit herstellt. Zur Eröffnung rollte die Frau des Geschäftsführers Markus Schmitz mit einer Zweitakter-Solex knatternd und stinkend in die Werkhalle – und unmittelbar dahinter im Kontrast dazu sein Sohn lautlos und abgasfrei auf dem Elektrozweirad. Die Besucher probierten das Gefährt ausgiebig aus. Die EMB Elektromaschinenbau liefert den Radnabenmotor an das neue Tochterunternehmen, das mit weiteren regionalen Spezialisten bei Batteriemanagement, Akku-Produktion, Alurahmen und Design zusammenarbeitet. Foto: privat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen