Chorleiter Joachim Rampf (v.l.) und Erwin Gering, Vizepräsident des Oberschwäbischen Chorverbandes, freuen sich mit den Jubilare
Chorleiter Joachim Rampf (v.l.) und Erwin Gering, Vizepräsident des Oberschwäbischen Chorverbandes, freuen sich mit den Jubilaren Werner Jeggle, August Schmid, Walter Ries, Armin Restle und Kurt Maier. Rechts: der Vorsitzender Vinzenz Kehrle. (Foto: Privat)

Beim Jahreskonzert des Männergesangvereins (MGV) Sängerlust Mittelbiberach in der Festhalle Mittelbiberach sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Armin Restle ist seit 60 Jahren dabei. Er erhielt mit der goldenen Ehrennadel und Urkunde des Deutschen Chorverbandes (DCV) Berlin eine hochkarätige Ehrung.

Der Vizepräsident des Oberschwäbischen Chorverbandes (OCV) Erwin Gering nahm die Ehrungen vor. Armin Restle singt seit 60 Jahren den ersten Bass. Bei allen Arbeitseinsätzen sei auf ihn Verlass und die Kollegen schätzten seine humorvolle Art, sagte Gering. „In den sechs Jahrzehnten haben Sie viele Vorstände und Dirigenten erlebt“, so der Vizepräsident „und sind Ihrer Sängerlust immer treu geblieben“.

Von 1964 bis 2004 war Restle Fahnenträger. „40 Jahre, das ist eine tolle Leistung“, lobte Erwin Gering. Die Vereinsfahne werde bis heute bei ihm zu Hause untergebracht, „da ist sie sicher aufgehoben“, habe Armin Restle mal gesagt. Im Auftrag des DCV überreichte Vizepräsident Gering Restle die Goldene Ehrennadel mit Urkunde.

Walter Ries und August Schmid wurden für 30 Jahre Chorgesang mit der Silbernen Ehrennadel mit Urkunde des OCV ausgezeichnet. Ries singt den zweiten Bass und war von 1992 bis 1996 zweiter Vorsitzender. Von 1997 bis 2009 hatte er das Amt des ersten Vorsitzenden inne. An Walter Ries gewandt sagte Gering: „Du hast den Männergesangverein Sängerlust mitgeprägt.“ Mit seiner hervorragenden Stimme als zweiter Tenor werde August Schmid sehr geschätzt, berichtete Gering. Und: Von 1989 bis 2004 war Schmid Kassierer. Seit 2004 bis heute sei er Kassenprüfer.

20 Jahre sind Kurt Maier und Werner Jeggle bereits dabei. Sie erhielten die Bronzene Ehrennadel mit Urkunde des OCV. Als guter Sänger am ersten Bass werde Maier geschätzt, dies umso mehr, da er noch eine Mesnertätigkeit ausübe. Werner Jeggle sei eine Stütze im zweiten Bass und ist seit 2004 Kassierer der Sängerlust. Er gelte als pflichtbewusst, so Erwin Gering und sei bei kreativen Tätigkeiten wie die Einrichtung der Internetseite, Plakate und Programme entwerfen, sehr gefragt.

Vizepräsident Erwin Gering wünschte den Geehrten alles Gute und weiterhin viel Freude am Singen. Mit einem Vereinspräsent bedankte sich Vorsitzender Vinzenz Kehrle bei den Jubilaren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen