SV Mietingen ist auswärts klarer Favorit

Lesedauer: 1 Min
 Der Landesliga-Aufsteiger SV Mietingen (hier Robin Ertle) ist in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auswärts gefordert
Der Landesliga-Aufsteiger SV Mietingen (hier Robin Ertle) ist in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auswärts gefordert. (Foto: Volker Strohmaier)
feg

Der Landesliga-Aufsteiger SV Mietingen ist in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auswärts gefordert. Der SVM gastiert beim TSV Blaustein II. Die Partie im Robert-Epple-Stadion wird am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen.

Der TSV Blaustein II hat in der Kreisliga A II Donau/Iller in der vergangenen Saison den neunten Platz belegt. Im Bezirkspokal erreichte der TSV II derweil überraschend das Finale und verlor in diesem letztlich gegen Türkspor Neu-Ulm. Der SV Mietingen hingegen gewann im Bezirkspokal-Endspiel gegen die SF Schwendi mit 2:0 und machte seinerzeit damit das Double perfekt.

Im Erstrundenspiel des WFV-Pokals am Samstag sind die Rollen nun klar verteilt: Der SV Mietingen ist klarer Favorit.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen