Mietingen scheidet im Halbfinale aus

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Am Wochenende musste der Kegelverein Mietingen das Bezirkspokal-Halbfinale in ungewohnter Aufstellung bestreiten – dies hatte Konsequenzen für den Verlauf des Spiels.

KV Mietingen I – SKG Balingen I 4:4 (3119 : 3145) Im Halbfinale des Bezirkspokals hatte der KV Mietingen Heimrecht gegen die Gäste aus Balingen. Verletzungsbedingt musste Mietingen die Aufstellung kurzfristig ändern, infolgedessen fand das Team nie richtig ins Spiel. Die Mannschaft konnte sich noch ein 4:4-Unentschieden erkämpfen, es wurden jedoch zu viele Satzpunkte abgegeben, was das Ausscheiden besiegelte.

Es spielten: Georg Brausch (545 Holz), Jan Hölzle (545 Holz), Johannes Schnapper (541 Holz), Andreas Vogt (530 Holz), Julian Waibel (494 Holz) und Daniel Bogenrieder (464 Holz).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen