Mehrere Verstöße bei LKW-Fahrer auf B 30

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat Lkw-Fahrer auf der B 30 kontrolliert.
Die Polizei hat Lkw-Fahrer auf der B 30 kontrolliert. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Spezialisten der Verkehrspolizei haben am Dienstag auf der B 30 Lkws unter die Lupe genommen. Bei der mehrstündigen Kontrolle stellten die Beamten zahlreiche Verstöße fest.

Von 22 kontrollierten Fahrzeugen wurden bei insgesamt 13 Fahrer beanstandet, dass die Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten worden waren. Bei dem 49-jährigen Fahrer eines Sattelzuges stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hat. Der Lkw musste stehen bleiben, bis der Arbeitgeber einen Ersatzfahrer geschickt hatte.Im Jahr 2018 hatte das Polizeipräsidium Ulm eine leichte Zunahme der Verkehrsunfälle mit Lkws verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl um 14 auf 1284 Unfälle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen