Krebskranke Kinder und Heim in Indien sollen von Konzert in Mietingen profitieren

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Musikschule Hayd veranstaltet am Sonntag, 19. Januar, ein festliches Benefizkonzert zum Jahreswechsel in der Kirche St. Laurentius in Mietingen. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Instrumental- und Gesangsschüler der Musikschule Hayd und des Gesangstudios Christine Schmidt haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das Musik von Klassik bis Pop enthält.

Neben Klaviermusik von Bach, Beethoven und Khatchaturian ist das Hauptwerk des Abends das von Antonio Vivaldi komponierte „Gloria“, welches in einer Fassung für Chor, Solisten und Klavier zu vier Händen dargeboten wird. Den Klavierpart hierzu werden die beiden Musikpädagoginnen Carolin Hayd und Mirjam Männer spielen.

„Gloria“ begeistert

Nach der Wiederentdeckung von Vivaldis Werken im Jahr 1926 fand im Jahre 1939, also fast 200 Jahre nach seinem Tod, eine „Vivaldi-Woche“ in Siena statt. Dort wurde zum ersten Mal sein „Gloria“ in D-Dur aufgeführt. Das Publikum war begeistert, und Vivaldis Musik erlebte eine Renaissance. Für das Gloria war es der Start in eine Erfolgsgeschichte. Heute gilt die Hymne als die am häufigsten aufgeführte geistliche Vokalkomposition des Spätbarocks.

Mit dabei sind bei dem Konzert auch die beiden Juki-Chöre der Gemeinde St. Laurentius.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen