Günne der I. übernimmt das Zepter

Lesedauer: 4 Min
 Sorgt für Schwung und Rhythmus: das Mietinger Hofballett.
Sorgt für Schwung und Rhythmus: das Mietinger Hofballett. (Foto: privat)
scan

Am kommenden Wochenende haben die Narren in Mietingen das Zepter fest in der Hand. Der Musikverein Mietingen lädt am Samstag, 15. Februar, zur Prunksitzung in die Narrenhalle Mietingen ein. Um 19.30 Uhr beginnt die Narretei; bereits um 18.17 Uhr werden die Türen geöffnet. Am Sonntag, 16. Februar, dürfen dann auch die kleinen Narren lustig sein beim Kinderball, der um 14 Uhr beginnt.

Bei einer Prunksitzung darf der Elferrat mit seinem Präsidenten nicht fehlen. Günne der I. wird mit seinem Rat und der Hofkapelle auf der Bühne Platz nehmen. Bürgermeister Robert Hochdorfer hat dann kaum eine andere Wahl, als seinen Rathausschlüssel den Narren auszuhändigen und dem Treiben seinen Lauf zu lassen.

Tänze zu fetzigen Songs

Die zehn jungen Damen der Mietinger Garde haben zu zwei fetzigen Songs Tänze einstudiert und werden sicherlich wieder ein bezauberndes Bild abgeben. Die ersten Akteure aus den Reihen des Musikvereins haben ihrem Programmpunkt den Titel „Das Schweigen der Männer“ gegeben. Man darf gespannt sein, wie gesprächig sie sind...

Groß ist die Vorfreude jedes Jahr auf diesen Programmpunkt: Herbert Denzel, ein Urgestein der Mietinger Fasnet, will als „Der Abräumer“ wieder in Reimform seine Geschichten zum Besten geben. Nicht nur Politiker und aktuelle Geschehnisse werden thematisiert, auch über den ein oder anderen Faux-Pas der Dorfbewohner ist Denzel immer bestens im Bilde.

Die zweite Gruppe an Akteuren möchte mit ihrer Nummer „Keiner macht hier schlapp – im WP Fifty up“ ebenfalls für heitere Stimmung unter den Narren sorgen. Vielleicht kommen diese aber auch schon bei Narrenrakete, Stimmungs- und Schunkelrunde ins Schwitzen. Nach dem närrischen Programm räumen die Akteure die Bühne für die Band W.O.X. Entertainment, die bei der Party im Anschluss für Stimmung sorgt.

Kleine Narren feiern ganz groß

Am Sonntag, 16. Februar, gehört die Bühne den kleinen Närrinnen und Narren. Die Gardetänzerinnen werden mit ihren Vorführungen für Schwung sorgen. Die Jungmusiker des MV Mietingen bereiten jedes Jahr mit viel Elan ein tolles Programm vor. Den großen Programmpunkt des Kinderballs haben sie dieses Jahr unter den Titel „Mietingen sucht das Supertalent“ gestellt. Clowns, Zauberer und Akrobaten wirken mit. Alle Kinder haben am Sonntag freien Eintritt. Kaffee und Kuchen kann man sich am Nachmittag schmecken lassen.

Für das leibliche Wohl der Narren sorgt die Vereinsküche sowohl am Samstag als auch am Sonntag.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen