Bezirksliga Riß: Baltringen unterliegt zu Hause Schwendi

Lesedauer: 2 Min

 Der SV Baltringen hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am Mittwochabend zu Hause gegen die SF Schwendi mit 2:4 (2:2) verloren.
Der SV Baltringen hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am Mittwochabend zu Hause gegen die SF Schwendi mit 2:4 (2:2) verloren. (Foto: ssuaphoto)

Der SV Baltringen hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am Mittwochabend zu Hause gegen die SF Schwendi mit 2:4 (2:2) verloren. Damit bleibt der SVB weiter im Tabellenkeller, während Schwendi weiter auf dem Erfolgspfad ist.

Die Partie begann mit einem Paukenschlag, Adrian Matits zog aus 40 Metern ab, das Leder klatschte an den Innenpfosten und schlug von dort aus im SVB-Gehäuse ein (6.). Baltringen zeigte sich nicht geschockt, per direktem Freistoß aus 25 Metern markierte Furkan Cebeci den Ausgleich (16.). Danach blieb Baltringen am Drücker und ging in Minute 22 mit 2:1 in Führung, Sebastian Arendt traf per Kopf nach einer Ecke. Christian Ehe markierte dann aber noch vor der Pause am langen Pfosten stehend das 2:2 (44.). 60 Sekunden später verpasste Cebeci das 3:2 für Baltringen. Das fiel dann in Hälfte zwei für Schwendi, Benjamin Friedrich lochte aus kurzer Distanz ein (63.). Der SVB versuchte danach, zum 3:3 zu kommen, agierte dabei aber glücklos. Schwendi setzte nun auf Konter – mit Erfolg: In der Nachspielzeit erzielte Tobias Hörmann den 2:4-Endstand (90. +2).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen