Baltringen gleicht in der Nachspielzeit aus

Lesedauer: 3 Min
 Mietingen und SVB trennen sich 1:1.
Mietingen und SVB trennen sich 1:1. (Foto: colourbox.com)
Gerhard Kirchenmaier

SV Mietingen – SV Baltringen 1:1 (1:0). SVM: Amann - Stumm, Arnold, Burry - Mast, Rolser, Glaser, Rodloff (83. Meyer) - Bösch (86. Tietze), Mayer (89. Glutsch), Ertle. SVB: Ju. Eiberle - Ergat, Jo. Eiberle, Ahrendt (67. Altinok), Gründler (85. Kastner) - Schlichting, S. Ayan, Cebeci, H. Ayan - Sund (88. Heilborn), Tekin. Tore: 1:0 Marcel Rolser (19.), 1:1 Thomas Heilborn (90. +2). SR: Anes Ramic (Ulm). Z.: 425.

Dem Tabellenführer SV Mietingen ist in der Fußball-Bezirksliga Riß die Revanche für die Vorrunden-Niederlage im Gemeindeduell gegen den SV Baltringen nicht geglückt. Der Meisterschaftsfavorit vergab vor allem im ersten Durchgang der sehr gut besuchten Partie Möglichkeiten in Hülle und Fülle. Die Gäste bestraften die mangelhafte Chancenverwertung mit dem Ausgleich zum 1:1 in der Nachspielzeit. Schon vor zwei Wochen war dem SVB in Gutenzell ein ähnliches Kunststück gelungen.

Im Vorfeld des Gemeindeduells erhielt SVM-Urgestein Reinhold Dobler vom Ehrenamtsbeauftragten Siegfried Kühner den WFV-Ehrenamtspreis. In der Partie selbst prüfte Halil Ayan (5.) zunächst SVM-Keeper Manuel Amann mit einem Flachschuss. Der Spitzenreiter fand dann aber offensiv zu seinem Spiel und kam nach einem Solo von Marcel Rolser über die rechte Seite durch Robin Ertle zur ersten Chance. Ertle segelte kurz darauf knapp an einer Ecke von Roland Mayer vorbei. Eher kurios fiel dann das 1:0 durch Marcel Rolser (19.). Ein als Steilpass auf Ben Rodloff gedachter Ball rollte an Freund und Feind vorbei ins Tor. Eine hochkarätige Konterchance spielte der SVM kurze Zeit später nicht sauber aus, Dominik Burry scheiterte auf Flanke von Roland Mayer per Kopf an SVB-Keeper Julian Eiberle (26.) Ein Kopfball von SVM-Kapitän Andreas Bösch landete am Aluminium, Distanzschüsse von Mayer und Christian Glaser entschärfte Eiberle.

Ungläubiges Kopfschütteln

Auch nach der Pause tat der SVM mehr für die Partie, hatte aber nicht mehr die Präzision im Spiel wie im ersten Spielabschnitt. Robin Ertle hatte aus kurzer Distanz eine gute Möglichkeit, Ben Rodloff zwei Mal (54., 58) den zweiten SVM-Treffer auf dem Fuß. Aber der gelang einfach nicht. Die Gäste kamen in der Schlussphase besser auf, Ercan Tekin zielte knapp über das Tor, ein Freistoß von Furkan Cebici (87.) blieb in der Mauer hängen. In der Nachspielzeit durften die Gäste dann doch noch jubeln, beim SVM gab es dagegen ungläubiges Kopfschütteln. Der vier Minuten zuvor eingewechselte Thomas Heilborn (90. +2) jagte einen langen Ball von Keeper Eiberle aus zwölf Metern mit Vollspann in den Torwinkel, gegen eine allerdings etwas sorglose SVM-Abwehr.

SV Mietingen – SV Baltringen 1:1 (1:0). SVM: Amann - Stumm, Arnold, Burry - Mast, Rolser, Glaser, Rodloff (83. Meyer) - Bösch (86. Tietze), Mayer (89. Glutsch), Ertle. SVB: Ju. Eiberle - Ergat, Jo. Eiberle, Ahrendt (67. Altinok), Gründler (85. Kastner) - Schlichting, S. Ayan, Cebeci, H. Ayan - Sund (88. Heilborn), Tekin. Tore: 1:0 Marcel Rolser (19.), 1:1 Thomas Heilborn (90. +2). SR: Anes Ramic (Ulm). Z.: 425.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen