Andreas Vogt absolviert seinen 100. Einsatz für den KV Mietingen

Lesedauer: 2 Min
 Kassierer Alois Wohnhaas (rechts) gratulierte Andreas Vogt zu seinem 100. Spiel für den KV Mietingen.
Kassierer Alois Wohnhaas (rechts) gratulierte Andreas Vogt zu seinem 100. Spiel für den KV Mietingen. (Foto: KV Mietingen)
Schwäbische Zeitung

Die Teams des Kegelvereins Mietingen haben am vergangenen Spieltag zwei Siege und eine Niederlage verbucht. Zudem feierte Andreas Vogt beim Spiel der zweiten Mannschaft ein Jubiläum.

KV Mietingen I – TSG Ailingen I 6:2 (3150:3096). Die erste Mannschaft konnte ihre Heimstärke erneut unter Beweis stellen. Gegen den bisherigen Tabellenführer aus Ailingen gewann das Team ein lange Zeit ausgeglichenes Spiel mit 6:2 Punkten. Es spielten: Jan Hölzle (555 Holz), Julian Waibel (535), Udo Kist (532), Johannes Schnapper (529), Georg Brausch (524) und Daniel Bogenrieder (475).

KV Mietingen II – KSC Biberach I 5:1 (2050:1925). Ohne Probleme gewann die zweite Mannschaft das Derby gegen den KSC Biberach. Andreas Vogt (534 Holz) konnte dabei für sein 100. Spiel für den KV Mietingen geehrt werden. Weiter spielten: Erich Danner (519), Alexander Saiger (507) und Manuel Arnold (490).

KV Mietingen gem – KSV Ber-gatreute gem 1:5 (1792:1920). Weiter ohne Saisonerfolg bleibt die gemischte Mannschaft. Den einzigen Mannschaftspunkt konnte Franz Schlaich mit 497 Holz gewinnen. Weiter spielten: Andy Waibel (451), Helena Führle (440) und Yvonne Waibel (404).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen