42 Nachwuchskickerinnen beim Tag des Mädchenfußballs

Lesedauer: 2 Min
 42 Nachwuchskickerinnen hatten Spaß beim Tag des Mädchenfußballs in Baltringen.
42 Nachwuchskickerinnen hatten Spaß beim Tag des Mädchenfußballs in Baltringen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Für alle fußballbegeisterten Mädels findet laut Pressemitteilung am Donnerstag, 11. Juli, ein Schnuppertraining ab 17.15 Uhr auf dem Sportplatz des SV Baltringen statt.

42 Nachwuchskickerinnen haben am Tag des Mädchenfußballs teilgenommen. Diesen richtete im Bezirk Riß der SV Baltringen aus.

Nach der Begrüßung fanden sich schnell Gruppen zusammen, die dann an den verschiedenen Stationen fleißig übten. Betreut wurden die Mädchen durch Baltringens C-Juniorinnen sowie Rosi Fröhlich, Trainerin der Talentfördergruppe. An den Stationen standen die Technik und das Feingefühl für den Ball im Vordergrund. Aber auch der Torschuss stand auf dem Programm, die Geschwindigkeit wurde durch eine spezielle Messanlage ermittelt. Im Spiel „vier gegen vier“ konnten sich die Mädchen dem Fußball auch spielerisch nähern. Eine Malstation zur kreativen Betätigung sorgte für Abwechslung.

Bei einem Quiz mit Fragen zur deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft gab es diverse Preise zu gewinnen. Alle Mädchen bekamen zudem Stirnbändchen und Handycleaner geschenkt. Angelika Fioranelli-Petersohn, Schulfußballreferentin des Bezirks Riß und Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Mädchensport beim Württembergischen Fußballverband (WFV), und Bezirksjugendleiterin Heidi Münch halfen ebenfalls tatkräftig mit.

Für alle fußballbegeisterten Mädels findet laut Pressemitteilung am Donnerstag, 11. Juli, ein Schnuppertraining ab 17.15 Uhr auf dem Sportplatz des SV Baltringen statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen