22 Kinder treten bei Reiterolympiade an

Lesedauer: 2 Min
Beim Ferienprogramm sind sich Pferde und Kinder näher gekommen.
Beim Ferienprogramm sind sich Pferde und Kinder näher gekommen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Beste Bedingungen für die kleine Reiterolympiade im Rahmen des Ferienprogramms hat der neu angelegte Reitplatz des Reitvereins Mietingen geboten. Viele Helfer waren vor Ort, um gemeinsam mit neun Pferden den Kindern einen erlebnisreichen Nachmittag zu ermöglichen.

Nach ersten wichtigen Verhaltensregeln zum Umgang mit den Pferden starteten die Kinder mit der gemeinsamen Pferdepflege und den ersten Runden auf den Pferden. Auf dem Reitplatz waren verschiedene Spiele für einen kleinen Reiterwettbewerb aufgebaut. Gemeinsam mit den Pferden galt es, verschiedene Stationen zu meistern. Es gab einen Slalomlauf, Hufeisenwerfen und weitere Geschicklichkeitsspiele, die vom Pferd aus bewältigt werden mussten. Aber auch das Führen eines Pferdes will gelernt sei. Das Selbstvertrauen und die Freude wuchsen bei den Teilnehmern, wenn das große Pferd wirklich brav den Slalom um die Pylonen mitgelaufen war.

Mira, Neele, Nora, Felix, Heidi und Flo waren trotz der hohen Temperaturen geduldig für die Kinder da, ließen sich streicheln und wurden bedingt durch ihre Größe von den Kindern manchmal auch erklettert.

Natürlich darf nach einem Wettkampf die Siegerehrung mit Urkunde und Siegerschleife nicht fehlen. Pferdesport macht hungrig, und nach einem gemeinsamen Vesper verabschiedeten die Helfer strahlende Gesichter und vielleicht auch das ein oder andere Reittalent, das aus dem Pferdemittag mehr machen will.

Gelegenheit, die Pferde und mehr Pferdesport zu erleben, gibt es dieses Jahr nochmals in Mietingen: Am 22. und 23. September findet das diesjährige Reitturnier statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen